Der letzte Tag des Jahres 2020 ist angebrochen und wir möchten für unsere Leser nochmals auf die wichtigsten Bestimmungen in der Comunidad Valenciana für heute hinweisen.

  1. Die Ein- und Ausreise in die valencianische Gemeinschaft ist bis vorerst 15. Januar 2021 bis auf wenige begründete Ausnahmen nicht erlaubt.
  2. Die Zeiten, ab denen man zuhause bleiben muss, sind von 23:00 Uhr bis 6:00 festgelegt. Heute Nacht (Silvester) beginnt diese “Sperrstunde” erst um 24:00 Uhr. Das heißt, ab 24:00 Uhr müssen Sie sich an Ihrem gewöhnlichen Wohnsitz aufhalten.
  3. Soziale Treffen sind sowohl im öffentlichen Raum als auch bei privaten Treffen auf maximal 6 Personen beschränkt. Ausnahme: zusammenlebende Familienangehörige
  4. Ansonsten gelten die bekannten Beschränkungen, wie wir sie hier bei Calpino bereits publiziert haben.


Der valencianische Präsident Ximo Puig warnt davor, dass Verstöße zu Geldstrafen zwischen 60.000 und 600.000 Euro und sogar zu strafrechtlicher Verantwortlichkeit führen können. “Ich bitte die Bürger, sich an die Beschränkungen zu halten”, so Puig.

Wir wünschen allen Lesern trotz dieser Beschränkungen einen “guten Rutsch” ins neue Jahr 2021.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.
Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com

❤ Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Leser zu dieser Webseite. Danke für Ihre Vertrauen! Ihre Redaktion.
deniadoctor.eswir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.