Spanien: Einreise für Personen aus England nur noch mit Test oder Impfung

Der Regierungschef der Zentralregierung Spaniens, Pedro Sánchez, hat am heutigen Montagmorgen angekündigt, dass Spanien von allen Bürgern, die aus dem Vereinigten Königreich nach Spanien einreisen wollen, entweder einen negativen PCR-Test oder den Nachweis einer vollständigen Impfung gegen Covid-19 verlangen wird. Die Maßnahme soll innerhalb von 72 Stunden in Kraft treten. Sánchez begründete die Maßnahme damit, dass die Daten aus dem Vereinigten Königreich besorgniserregend seien, weil es dort „weit mehr als 150 Fälle pro 100.000 Einwohner in 14 Tagen“ gebe.

Nachricht teilen oder drucken
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

2 Kommentare

  1. Das ist mal eine sinnvolle Sache,aber zuerst alle Engländer reinlassen und dann erst denken,das passt hier zu dem ganzen Conzept

  2. Genau so ist
    Erst die leeren Kassen füllen sowie Massentourismus
    fördern
    Alles andere danach baden die Hinterbliebenen aus
    in den jeweiligen Massentourismushochburgen bravo
    tolle Politik

Comments are closed.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Covid-Pass, Grundrechtseinschränkungen und immer mehr Druck auf Ungeimpfte: Halten sie die Corona-Maßnahmen noch für angemessen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.