Spanien: Epidemiologe sieht große Erfolge bei Bekämpfung der COVID-19 Pandemie

Fernando Simón, Epidemiologe und Direktor des Zentrums für die Koordinierung von Gesundheitsalarmen und Notfällen (CCAES) drückte am gestrigen Freitag seine Zufriedenheit mit dem bisherigen Verlauf der Eindämmung der COVID-19-Pandemie in Spanien aus. Er sagte, er sehe aktuell eine „sehr günstige“ Perspektive der Entwicklung und es sei nicht mehr weit bis zu dem Punkt, an dem „wir uns einer wirklich letzten Phase der Pandemie nähern“. Simón wörtlich: „Wir sind sehr nahe an einer Situation, die es uns ermöglichen würde, praktisch normal zu arbeiten“.

Nachricht teilen oder drucken