Die für den stolzen Betrag von 96.000 Euro von der Stadt Calpe erworbene Strand-Belegungs-App sorgt für Unmut bei den Benutzern. Zum einen wird bemängelt, dass die App falsche Angaben zur jeweiligen Strand-Belegung liefern soll. Die Belegung werde beispielsweise auf der App mit voll angezeigt, obwohl noch Plätze am jeweiligen Strandabschnittmehr lesen →

Im Juli und August diesen Jahres lagen die offiziellen Hotel-Belegungsquoten in Calpe bei 92%. Dies wurde vom Gastgewerbeverband HOSBEC mitgeteilt. Den größten Anteil der Besucher Calpes stellten die Briten, gefolgt von Russen, Franzosen und Belgiern.mehr lesen →