Die Guardia Civil Calpe und die Nationalpolizei Spaniens haben 18 Personen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und internationalem Drogenhandel im großen Stil festgenommen. Die Bande transportierte die Drogen – insbesondere Haschisch – von Marokko nach Südfrankreich und nutzte als Zwischenstationen Stützpunkte an der Costa del Sol und in denmehr lesen →

Seit dem 3. Juli sind die beiden Touristen-Informations-Büros am Arenal- und Fossa-Strand von Calpe wieder geöffnet. Ein Büro befindet sich am Strand von Arenal-Bol (an der Plaza Colón) und das andere am Strand von La Fossa, auf der Höhe der Plaza Mediterráneo. Auf Grund der Corona Pandemie wurden für diemehr lesen →

Die Strand-App der Stadt Calpe – wir berichteten hier bereits darüber – soll bald einsatzbereit sein. Die Installation der Sensoren an den Straßenlaternen der Strände, die die Belegung durch Scannen der Strandoberfläche erkennen sollen, sind so gut wie abgeschlossen. Zudem wird ein Ampelsystem installiert, mit dem die Belegung der Strändemehr lesen →

Nachdem die Policía Local in Calpe zu Beginn der „neuen Normalität“ auf Aufklärung und Verwarnungen bezüglich der Verwendung von Gesichtsmasken setzte, werden nun gehäuft auch Bussgelder bei Verstößen verhängt. So wurden nach Angaben der Policía Local innerhalb der letzten Tage ca. 60 Bußgelder in Höhe von bis zu 100 Euromehr lesen →

Die Stadt Calpe lässt bis Mitte Juli die Schäden des Sturms „Gloria“ vom Frühjahr reparieren. Konkret geht es um Strandmauern, Zugänge und Befestigungen am Fossa-Strand, die bis Mitte Juli wieder hergestellt werden sollen. Eigentlich sollten diese Arbeiten bereits im Frühjahr erledigt sein, aber die Ausschreibung durch die Stadt konnte, bedingtmehr lesen →

Viele Gewerbetreibende in Calpe sind unzufrieden mit den aktuell verfügten Strassensperrungen der Stadt Calpe, die insbesondere den Gastronomiebetrieben helfen soll. Sie bemängeln, dass die Massnahmen in ihrer Gesamtheit wenig Wirkung haben, zumindest, solange das Problem der Parkmöglichkeiten nicht gelöst ist. Eine ausreichende Anzahl an Parkmöglichkeiten sei für Touristen eine wesentlichemehr lesen →

Die Stadt Calpe beendet die erste Woche in der „neuen Normalität“ ohne COVID-19 Coronavirus – Neuinfektionen. Das geht aus den statistischen Zahlen der Generalitat Valenciana und der Johns Hopkins University hervor. In der gesamten valencianischen Gemeinschaft gibt es nach diesen Zahlen aktuell 2.049 aktive Infektionsfälle mit Covid-19, von denen 24,2mehr lesen →

Die Stadt Calpe stellt 15 Personen ein, die Kontroll- und Überwachungsaufgaben an den Stränden der Stadt ausführen sollen, um die Strandbenutzer zu verteilen und den Mindestsicherheitsabstand an den Stränden im Sommer zu gewährleisten. Neben den bereits beschlossenen Kontrollsystemen, über die wir bereits hier berichtet haben, soll die Anwesenheit der Kontrolleuremehr lesen →

Nachdem vom gestrigen Sonntag berichtet wurde, dass an den Stränden der Provinz Alicante teilweise hohes Besucheraufkommen verzeichnet wurde und oftmals auch die Sicherheitsabstände vernachlässigt worden sein sollen, sieht es am heutigen Montag in Calpe relativ ruhig aus. Hier für unsere Leser ein aktueller Blick auf Calpe´s Strände heute Nachmittag, demmehr lesen →

Um aufgrund der COVID-19 Lage jede Art von Menschenmassen zu vermeiden, haben die meisten Gemeinden und Städte der Comunidad Valenciana die Feiern der sogenannten „Noche de San Juan“ in der Nacht vom 23. Juni zum 24. Juni 2020 verboten. Dénia, Xàbia, Moraira und Teulada schließen die Strände für diese Nacht,mehr lesen →

Calpe verzeichnete in den vergangenen 14 Tagen keinen neuen Fall einer bestätigten COVID-19 Infektion. Dies geht aus einer Statistik der Generalitat Valenciana hervor. Neun von zehn Gemeinden in der valencianischen Gemeinschaft haben demnach in den letzten zwei Wochen keinen neuen Fall von Coronavirus registriert. Die Provinz Alicante meldete in diesemmehr lesen →