Calpe verzeichnete in den vergangenen 14 Tagen keinen neuen Fall einer bestätigten COVID-19 Infektion. Dies geht aus einer Statistik der Generalitat Valenciana hervor. Neun von zehn Gemeinden in der valencianischen Gemeinschaft haben demnach in den letzten zwei Wochen keinen neuen Fall von Coronavirus registriert. Die Provinz Alicante meldete in diesemmehr lesen →

Eine 65-jährige Frau ist am Montag Abend gegen 21:30 Uhr in der Calper Innenstadt mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. Aufmerksame Fußgänger setzen sofort einen Notruf ab, so dass Policia Local und Rettungskräfte des Roten Kreuzes (SVB) sehr schnell vor Ort eintrafen, um Erste Hilfe zu leisten. Dank des Einsatzes der Policiamehr lesen →

Die gesamte Comunidad Valenciana – und damit auch unsere Region – wird am kommenden Montag in Phase 3 der Deeskalation eintreten. Dies wurde heute vom spanischen Gesundheitsminister Illa in Madrid bestätigt. Dieses letzte Phase der Deeskalation beinhaltet auch die Möglichkeit, innerhalb der drei Provinzen unserer Region frei zu reisen. Zudemmehr lesen →

Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, hat am gestrigen Donnerstag auf einer Pressekonferenz angekündigt, dass unsere Comunidad und damit auch die Provinz Alicante höchstwahrscheinlich nur eine Woche in Phase 3 des Deeskalationsplans bleiben werden. Ab kommenden Montag, den 15. Juni, soll unsere autonome Gemeinschaft in diese Phase 3 eintreten,mehr lesen →

Bedingt durch den Alarmzustand in Spanien wurden auch die ITV-Zentren geschlossen, so dass die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrzeugprüfungen nicht durchgeführt werden konnten. Bis zum Ende des Alarmzustands (21. Juni) gibt es damit kein Problem und bei Fahrzeugkontrollen durch die Polizeikräfte wird niemand sanktioniert, dessen ITV für sein Fahrzeug abgelaufen ist. Wirmehr lesen →

Die Adeac Foundation, die für die Vergabe der Auszeichnungen mit den sogenannten „Blauen Flaggen“ (Banderas Azul) verantwortlich ist, hat auch für das Jahr 2020 Calpes Stränden dieses Qualitätssiegel verliehen. Insgesamt wurden in unserer Region 17 Strände mit dem Siegel ausgezeichnet: neben Calpe erhielten sechs Strände in Denia, drei in Teuladamehr lesen →

Die durch den Stum „Gloria“ im Januar massiv beschädigten Strandzugänge in Calpe sollen in den kommenden Wochen endgültig wiederhergestellt werden. Die Kosten werden von der Provinz Alicante finanziert, die dafür ein Budget von 115.000 Euro bereitstellt. Im Zuge dieser Arbeiten sollen auch die durch den Sturm beschädigten Strandmauern restauriert werden.mehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat beschlossen, die Benutzung der Haupt-Strände der Stadt im Sommer per App und Ampeln zu regeln. Zum einen soll eine App zum download auf Mobilgeräte zur Verfügung gestellt werden, die Besuchern die aktuelle Auslastung der Strände anzeigt und zum anderen sollen an den beiden großen Strandabschnittenmehr lesen →

Der Regierungschef der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, teilte gestern auf einer Pressekonferenz mit, dass er dem Spanischen Gesundheitsminister Salvador Illa heute alle erforderlichen Unterlagen vorlegen werde, damit die gesamte Comunidad Valenciana am kommenden Montag, den 15. Juni, in Phase 3 der Deeskalation übergehen kann. Die positive Entwicklung der Pandemie inmehr lesen →

Die Guardia Civil hat im Rahmen einer Operation namens „Chonko“ 5 Männer und 3 Frauen litauischer Staatsangehörigkeit festgenommen, die Mitglieder einer in unserer Region ansässigen kriminellen Vereinigung sind und im Bereich Drogenhandel, Fahrzeugdiebstahl und Dokumentenfälschung aktiv war. Die Operation wurde in den Städten Albir-Alfaz del Pi, Polop, La Nucía undmehr lesen →

Ein 41 Jahre alter Wanderer, begleitet von drei 11-jährigen Mädchen, musste heute vormittag vom Calper Wahrzeichen, dem Peñón de Ifach (Penyal d’Ifac), gerettet werden. Die Gruppe schaffte es alleine nicht mehr, vom Berg abzusteigen und blieb an einem sehr steilen Bereich des Felsen stecken, weil die Mädchen Angst bekamen, weiterzugehen.mehr lesen →

Nachdem die Straßen Pintor Sorolla und Corbeta (von Querstrasse C. Doctor Fleming bis hin zur Avenida de los Ejércitos Españoles) Mitte Mai für den Strassenverkehr gesperrt wurden und nur noch für Fußgänger zugänglich waren, freuten sich die dortigen Gastronomen sehr über diese Entscheidung: gab ihnen die Stadt damit doch diemehr lesen →

Erste Ergebnisse der Studie zur Erkennung von COVID-19 Spuren im Abwasser, die auch in Calpe durchgeführt wird (wir berichteten hier darüber), liegen nun vor. Demnach wurden bei den bisher insgesamt mehr als 950 gesammelten Abwasser-Proben die höchsten Werte im März diesen Jahres festgestellt. Die Konzentration der sogenannten Covid-19-Genomeinheiten pro analysiertemmehr lesen →

Ab diesem Montag befindet sich unsere Provinz und damit auch Calpe in „Deeskalationsphase 2“. In den vergangenen Tagen und Wochen wurden seitens der Regierung immer wieder Modifikationen bezüglich dessen, was in den jeweiligen Phasen erlaubt ist, vorgenommen. Wichtig für unsere Region ist ab heute, dass, gemäß der im Amtsblatt (BOE) veröffentlichtenmehr lesen →