Ein besonderes Naturschauspiel war gestern in unserer Region und in Calpe zu bestaunen. Intensiver Nebel, der sich durch die Temeperaturunterschiede einströmender warmen Luftmassen und dem kühleren Meer bildete, hüllte unsere Region und Calpe ein. Zeitweise lag dabei die Sicht in Calpe unter 20 Metern. Im Laufe des Vormittags löste sichmehr lesen →

Die örtliche Polizei von Calpe hat nach eigenen Angaben im vergangenen Monat Januar fast 30 Anzeigen wegen Verstössen gegen die aktuell bestehenden Corona-Beschränkungen verhängt. Die meisten Verstösse betrafen Nichteinhaltung der Maskenpflicht sowie der nächtlichen Ausgangssperre ab 22:00 Uhr. Auch eine von der Polizei aufgelöste Geburtstagsfeier in einem Park, an dermehr lesen →

Die Abwasserpumpstation an der Avenida del Port am Calper Fischhafen, die im März vergangenen Jahres zusammengebrochen ist, wird aktuell von der Firma Aguas de Calpe repariert und neu aufgebaut. Bei den Sanierungsarbeiten sollen die Anschlüsse der vier Einlasskollektoren der Pumpstation ersetzt und an eine neu zu bauende Pumpenkammer angschlossen werden.mehr lesen →

Der sogenannten “Müll-Mafia” Prozess gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte, kann nicht wie geplant am 16. Februar wieder aufgenommen werden. Die Anwälte der Angeklagten legten Beschwerde ein. Grund: Hygienebedenken, denn es bestehe die Gefahr, sich im Gerichtssaal mit Covid-19 zu infizieren. Das Gericht vertagtemehr lesen →

Die bestehenden Beschränkungen wegen der Corona-Krise werden in der Comunidad Valenciana bis vorerst 15. Februar verlängert. Dies teilte die Valencianische Regierung heute mit. Die Beschränkungen, die ursprünglich eine Laufzeit bis 4. Februar 2021 hatten, dauern damit weitere 14 Tage an. U.a. dürfen somit auch alle Gastronomen weiter nur Speisen zummehr lesen →

Mit einem Autokorso durch die Stadt haben Gastronomen heute in Calpe gegen die Schließung Ihrer Lokale wegen der Corona-Krise protestiert. Zur Mittagszeit fuhren ca. 100 Fahrzeuge in einer Schlange laut und ausdauernd hupend durch die Stadt und behinderten damit kurzzeitig den normalen Strassenverkehr. Die Protestaktion dauerte ca. 1 Stunde undmehr lesen →

Die Stadt Calpe hat eine Kampagne zur Hilfe für die Gastronomie der Stadt gestartet. Der Slogan lautet: “Lassen Sie sie für uns kochen” und soll den Gastronomiebetrieben der Stadt, die Lieferung nach Hause oder Abholung von Speisen anbieten, zu Gute kommen. Calpes Bürgermeisterin Ana Sala, die, wie hier berichtet, diemehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat auf seiner gestrigen Pressekonferenz auch zur Situation der Impfungen in Spanien detailliert Stellung genommen. Illa sagte, dass in Spanien bereits 1.346.100 Impfdosen an die Autonomen Gemeinschaften verteilt wurden und davon bereits über 76% verimpft wurden. Mit diesen Impfdosen wurden nach seinen Aussagen bereits 1.025.937 Personenmehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat eine Änderung der Bedingungen des Alarmzustandes in Spanien vorerst abgelehnt. Diese Modifikation durch die Zentralregierung in Madrid wäre notwendig, um die von vielen Autonomen Gemeinschaften geforderte Änderung der nächtlichen Ausgangs-Sperrzeiten umzusetzen (wir berichteten hier darüber). Illa sagte aber zu, diese Anfragen im Detail anzusehen undmehr lesen →

Die Autonome Regierung der Comunidad Valenciana hat wegen der Zunahme der Covid-19 Infektionen heute verschärfte Einschränkungen des öffentlichen Lebens angekündigt. Ab kommenden Donnerstag, den 21.01.2021, werden folgende Bestimmungen in Kraft treten: Die Gastronomie muss generell schließen. Der Konsum ist in der Gastronomie dann weder innerhalb noch auf Terrassen erlaubt. Nurmehr lesen →

Der wegen der Corona-Krise im vergangenen Jahr verschobene Gerichts-Prozess wegen mutmaßlicher Bestechungsgelder und Abrechnungsbetrug gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte beginnt am kommenden Donnerstag in Alicante. Die Angeklagten, zu denen auch Juan Roselló (ehemals u.a. Aguas de Calpe) gehört, sollen den Vertrag über diemehr lesen →

Am gestrigen Mittag gab es einige Aufregung in den Bildungseinrichtungen von Calpe. Grund war eine sich schnell verbreitende Meldung, nachdem mit sofortiger Wirkung alle Schulen in Calpe geschlossen würden und auf online-Unterricht umstellen sollen. Schulkinder kamen mit dieser Nachricht nach Hause und lösten eine Anfrageflut der Eltern bei Lehrern undmehr lesen →

Nach neuesten Daten des Gesundheitsministeriums steigen die Infektionszahlen in der Marina Alta weiter an. Bereits 15 Städte und Gemeinden liegen im 14-Tage-Schnitt bei mehr als 500 durch PCR- oder Antigentests festgestellten Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner. Extrem sind die Zahlen in Denia, wo aktuell eine 14-Tage Inzidenz von 1133 berichtet wird.mehr lesen →

Die aus den Parteien Ciudadanos und PP bestehende Lokalregierung in Calpe möchte den offiziellen Stadtnamen, der mit einem Beschluss im Jahre 2008 auf Calp festgelegt wurde, wieder auf den früheren Namen Calpe festlegen. Ein entsprechendes Verfahren wurde vom Stadtrat eingeleitet. Calpes Bürgermeisterin Ana Sala sagte, dass die Entscheidung von 2008,mehr lesen →