Nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums sinkt die 14-Tage-Inzidenz in unserer Region, der Marina Alta, weiter. Aktuell beträgt sie nach den gestrigen Zahlen 93,77 pro 100.000 Einwohner. In Calpe wurden seit dem letzten update 5 neue Infektionsfälle gemeldet. Auch in der Comunidad Valenciana nimmt die Inzidenz weiter ab und liegtmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Comunidad Valenciana hebt ab morgen, Dienstag den 7. September, die in 68 Städten und Gemeinden bestehende nächtliche Ausgangssperre auf. Dies teilte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, soeben mit. Die Fortschritte bei der Impfung sowie die positive Entwicklung der Inzidenzzahlen ermöglichten eine Lockerung der Covid-19-Eindämmungsmaßnahmen in der Region,mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Comunidad Valenciana wird ab kommenden Dienstag, den 7. September, mit der Covid-19-Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung in den in der Autonomen Gemeinschaft bestehenden 133 Massenimpfungszentren beginnen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Valencia mit. Dieser Prozess der “offenen Impfung” soll, wie es heißt, bis Oktober andauern und danach soll die Impfkampagnemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

In dieser Woche treffen sich Vertreter der Regierung der Comunidad Valenciana mit den Gesundheitsberatern, um die Maßnahmen zu diskutieren, die ab 7. September in unserer Autonomen Gemeinschaft gelten sollen. Laut Regierungsaussagen plant man, die bestehenden Beschränkungen schrittweise bis Anfang Oktober aufzuheben. Welche Maßnahmen genau ab kommenden Dienstag, den 7. September,mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Corona-Inzidenz unserer Stadt sinkt trotz des heißen Sommers nur langsam. Nach den neuesten Daten der Gesundheitsbehörden liegt die Inzidenz in Calpe aktuell bei 342. In der Marina Alta insgesamt liegt die Inzidenzrate demnach bei aktuell bei 309 (gemeldete Infektionen pro 100.00 Einwohner). Die sogenannte 5. Welle ist also nochmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die aktuellen Corona-Beschränkungen in der Comunidad Valenciana gelten vorerst noch bis einschließlich 6. September 2021. Hier eine Übersicht der aktuell geltenden wichtigsten Regeln: Soziale Treffen Soziale Begegnungen sind auf höchstens zehn Personen in den Städten und Gemeinden der Comunidad Valenciana begrenzt, in denen auch die nächtliche Ausgangssperre gilt. Dies betrifftmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die aktuell und noch bis einschließlich Montag, den 16. August 2021 bestehenden Covid-19-Beschränkungen sollen in der Comunidad Valenciana bis Ende August verlängert werden. Dies verlautete aus Kreisen des Präsidenten der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig. Man prüfe aber auch die Möglichkeit, einige der bestehenden Beschränkungen zu lockern – allerdings wolle manmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Am morgigen Donnerstag erhalten alle in der Comunidad Valenciana gemeldeten Personen, die eine SIP Karte besitzen und bereits zur Impfung gegen das Coronavirus aufgerufen wurden, diesen Impftermin aber nicht wahrgenommen haben, einen neuerlichen Aufruf per sms auf ihr Mobiltelefon. Mit dieser Kampagne will die Autonome Gemeinschaft die Impfquote weiter erhöhen.mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana hat angekündigt, dass kommende Woche die Impfkampagne für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren beginnen soll. Diese soll etwa 2 Wochen dauern und danach soll die Altersgruppe der 12- bis 15-jährigen gegen das Coronavirus geimpft werden, so dass zum Schulbeginn Mitte September alle Schüler dermehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Ab kommenden Montag ist in der gesamten Comunidad Valenciana der Verkauf von Alkohol ab 22:00 Uhr generell verboten. Dies gilt für den gesamten gewöhnlichen Handel – also z.B. Supermärkte, Kioske usw. – mit Ausnahme gastronomischer Lokalitäten, in denen alkoholische Getränke zum Konsum angeboten werden. Diese landesweite Verordnung ersetzt das aktuellemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Präsident der Regierung der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat heute auf einer Pressekonferenz die neuen Beschränkungen wegen der Zunahme der Covid-19 Infektionen bekannt gegeben. Zum einen sollen die bisherig gültigen Beschränkungen unverändert beibehalten werden, zum anderen soll die nächtliche Ausgangssperre von 01:00 Uhr bis 06:00 Uhr auf fast diemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Regierung der Comunidad Valenciana hat beim Obersten Gerichtshof die Ausweitung der nächtlichen Ausgangssperre auf fast alle größeren Gemeinden der Autonomen Gemeinschaft beantragt. Sollte das Gericht dem Antrag entsprechen, könnte die Ausgangssperre (nachts von 01:00 Uhr bis 06:00 Uhr) am Wochenende in Kraft treten. Betroffen wären über 120 Städte undmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die “Delta-Welle” des Coronavirus sorgt in Spanien und auch in der Comunidad Valenciana für hohe Inzidenzzahlen. In unserer Autonomen Gemeinschaft liegt die 14-Tage-Inzidenz nun bei 408, in gesamt Spanien bei 501 (Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner). Insbesondere die bei jungen Menschen festgestellten Infektionen treiben die Zahlen nach oben. Die Gruppe dermehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Wie hier bereits berichtet, treten heute Nacht die gestern neu beschlossenen Corona-Beschränkungen der Regierung in Kraft. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Schließzeiten der Gastronomie (00.30 Uhr ab heute Nacht) und die Begrenzung der Tischbelegungen. Zudem hat die Generalität in Valencia beim Obersten Gericht eine sogenannte “selektive nächtliche Ausgangssperre” für Gebietemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Auf einer Pressekonferenz hat heute Mittag der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, neue Beschränkungen angekündigt, um den steigenden Covid-19 Inzidenzen in der Autonomen Gemeinschaft entgegenzuwirken. Die Beschlüsse der Regierung sollen morgen dem Obersten Gerichtshof zur Genehmigung vorgelegt werden. Sollte der Gerichtshof zustimmen, treten ab kommenden Samstag (Nacht von Freitagmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, gab heute Vormittag bekannt, dass aufgrund des massiven Anstiegs von Infektionsfällen mit Covid-19 die Impfung jüngerer Menschen in der Autonomen Gemeinschaft vorgezogen werden soll. Seinen Aussagen nach soll bereits in der ersten Augustwoche mit der Impfkampagne für Menschen im Alter von 20 bismehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die sogenannte Delta-Variante von Covid-19 wird nun auch in Spanien immer mehr zur vorherrschenden Virus-Variante. Wie das spanische Gesundheitsministerium gestern mitteilte, liegt die 14-Tage Inzidenz in der Altersgruppe der 16- bis 29-jährigen spanienweit nun bei über 640 (pro 100.000 Einwohner). Insgesamt stieg diesen Zahlen nach die durchschnittliche Inzidenz in Spanienmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Zum ersten Mal seit März diesen Jahres steigt die Covid-19 Inzidenz in der Communidad Valenciana wieder auf über die Marke von 100. Die kumulierte 14-Tage-Inzidenz am gestrigen Donnerstag lag nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei 120,97 pro hunderttausend Einwohner. Die durchschnittliche spanienweite Inzidenz beträgt deiesen Zahlen nach aktuell 134,31 pro 100.000mehr lesen →

Teilen / weiterleiten