Wie bereits hier gemeldet, wurden in der Comunidad Valenciana alle bisher noch bestehenden Corona-Beschränkungen aufgehoben. Das Tragen einer Maske ist demnach nur noch in öffentlich zugänglichen Innenräumen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Großveranstaltungen im Freien weiterhin obligatorisch. Der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, sagte am gestrigen Donnerstag aber auch, dassmehr lesen →

Die Pflicht zur Vorlage eines sogenannten Covid-Passes z.B. für den Besuch von Pflegeheimen oder Seniorenresidenzen ist seit gestrigem Donnerstag in der Comunidad Valenciana Geschichte. Damit gibt es in der Autonomen Gemeinschaft keinen Bereich mehr, in dem der Pass für den Zugang zu Innenräumen erforderlich wäre. Eine von der Valencianischen Regierungmehr lesen →

Wie aus Kreisen der Regierung in Valencia zu hören ist, soll die generelle Maskenpflicht in Innenräumen in der Comunidad Valenciana schrittweise aufgehoben werden. Dazu wollen sich Vertreter der Regierung und der Gesundheitsbehörden am kommenden Donnerstag treffen, um Beschlüsse zu fassen. Je nach Infektionslage und Inzidenz könnte dann für Regionen odermehr lesen →

Kontaktpersonen von mit dem Corona-Virus infizierten Personen müssen sich in der Comunidad Valenciana ab Samstag, den 5. März 2022 nicht mehr in Quarantäne begeben. Dies beschloss die Regierung der Autonomen Gemeinschaft heute. Die Aufhebung gilt auch für ungeimpfte Kontaktpersonen, wurde mitgeteilt. Bisher galt für sogenannte Kontaktpersonen eine 10-tägige Quarantänepflicht. Auchmehr lesen →

Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, hat mitgeteilt, dass die Pflicht zur Vorlage eines Covid-Passes für den Zugang zu Einrichtungen der öffentlichen oder privaten Sozialdienstleistungssysteme in der Valencianischen Gemeinschaft bis zum 16. März verlängert wurde. Barceló wies als Begründung darauf hin, dass die Gesundheitsbehörden diese Verlängerung  als notwendig erachten,mehr lesen →

Der am 4. Dezember in der Comunidad Valenciana eingeführte Covid-Pass für den Zugang zu Innenräumen von Bars, Restaurants etc. ist bereits ab morgen nicht mehr notwendig. Dies teilte die Autonome Regierung in Valencia mit. Somit wird die Aufhebung, die für Ende des Monats erwartet wurde, auf morgen vorgezogen. Auch diemehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, bestätigte gestern nochmals den geplanten Wegfall des sogenannten „Covid-Passes“ für den Zugang zu Innenräumen von Bars, Restaurants etc. zum 1. März 2022. Wir berichteten hier darüber. Puig führte weiterhin aus, dass sich seine Regierung „Anfang kommender Woche“ in Valencia über die aktuelle Corona-Lagemehr lesen →

Die in der Comunidad Valenciana noch bis zum 28. Februar gültige Regel, dass ein „Covid-Pass“ u.a. für den Zugang zu Innenräumen von Bars, Restaurants und Unterhaltungsstätten verpflichtend ist, wird nach diesem Datum nicht verlängert. Dies teilte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, mit. Puig sagte in einem Interview mitmehr lesen →

Niederlage für die Regierung von Präsident Ximo Puig: das Oberste Gericht in Valencia hat die von Puig im Januar 2021 erlassenen Mobilitätsbeschränkungen in der Comunidad Valenciana nachträglich für verfassungswidrig erklärt. Zum genannten Zeitpunkt erließ die Regierung Puig ein Dekret, welches im Januar 2021 Beschränkungen der Mobilität und Versammlungsfreiheit in der Valencianischenmehr lesen →

Die Regierung der Comunidad Valenciana hat heute Vormittag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass der sogenannte Covid-Pass bis vorerst Ende Februar 2022 in der Comunidad Valenciana obligatorisch bleiben soll. Auch die sonstigen derzeit bestehenden Beschränkungen bleiben für den gleichen Zeitraum unverändert in Kraft. Die Regierung hat dafür die Genehmigung beim Oberstenmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, sieht den Höhepunkt der aktuellen Covid-19-Omikron-Welle in spätestens ein, zwei Wochen erreicht. Dies sagte er in seinem Regierungssitz in Valencia. Bei der Beurteilung der aktuellen Lage verwies Puig auf die Zahlen des vergangenen Jahres und sagte: „…die Ansteckungen haben sich verdreifacht und gleichzeitigmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat mitgeteilt, dass die aktuell in der Autonomen Gemeinschaft bestehenden Beschränkungen wegen des Coronavirus bis mindestens 31. Januar 2022 bestehen bleiben werden. Dies gilt sowohl für den sogenannten Covid-Pass als auch für die bestehende Maskenpflicht im Freien. Puig sagte, die Gemeinschaft befinde sichmehr lesen →

Zur Bekämpfung der aktuell sechsten Welle des Coronavirus – diesmal der Variante Omikron – hat das Gesundheitsministerium der Valencianischen Gemeinschaft beschlossen, die dritte Impfung nun auf alle Personen im Alter von über 18 Jahren in der Autonomen Gemeinschaft auszudehnen. Diese dritte Dosis, die sogenannte „Booster-Impfung“, wird damit ca. 5 bismehr lesen →

Der Regionalsekretär für Tourismus der Comunidad Valenciana, Francesc Colomer, hat Calpes Bürgermeisterin Ana Sala in einer förmlichen Zeremonie das Abzeichen übergeben, welches unserer Stadt nun offiziell den Status einer „Tourismusgemeinde der Valencianischen Gemeinschaft“ verleiht. Wir berichteten hier im Detail darüber. Bürgermeisterin Ana Sala sagte bei der Übergabe, dass Calpe einemehr lesen →