Der Oberste Gerichtshof hat die von der Regierung der Comunidad Valenciana beantragten Corona-Beschränkungen, die ab 24. Mai gelten sollen, am gestrigen Samstag genehmigt. Demnach darf die Gastronomie in der Autonomen Gemeinschaft ab kommenden Montag nachts bis 00:30 Uhr öffnen. Die dort erlaubte Belegungskapazität aber auch die Belegungsquote bei sonstigen gesellschaftlichenmehr lesen →

Die Regierung der Comunidad Valenciana will eine Verlängerung der Ausgangssperre um weitere 14 Tage beim Obersten Gericht beantragen. Dies sagte der Präsident der Generalitat, Ximo Puig, heute Abend in Valencia. Allerdings soll der Antrag an das Oberste Gericht eine Anpassung der Zeiten beinhalten. So soll die Gastronomie erst um 00:30mehr lesen →

Der im Zusammenhang mit der Corona-Gesundheitskrise verhängte Alarmzustand in Spanien endet Samstag Nacht um 24:00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt sind die einzelnen Autonomen Gemeinschaften Spaniens weitestgehend eigenverantwortlich für die weiteren Anti-Corona-Maßnahmen in ihrem Hoheitsgebiet. Die Regierung in Valencia hat nun beantragt, ab Sonntag die nächtliche Sperrstunde vorerst beizubehalten, aber abmehr lesen →