Nachdem Katalonien und die Balearen-Inseln eine generelle Maskenpflicht beschlossen haben – wir berichteten hier darüber – denkt nun offensichtlich auch die valencianische Regierung über eine solche Massnahme nach. Zwar sind in der Comunidad Valenciana in den vergangenen Tagen nur an fünf Orten kleinere Ausbrüche zu beobachten, allerdings meldet die valencianischemehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe will in einer Plenarsitzung am kommenden Montag zum einen Hilfen für Unternehmen beschließen, die von Frauen geführt werden, als auch für Unternehmen, die weniger als drei Jahre in Calpe tätig sind und von der COVID-19-Krise betroffen sind. Die Provinz Alicante bezuschusst diese Hilfen mit ca. 84.000mehr lesen →

Das valencianische Gesundheitsministerium gab am heutigen Montag wieder aktuelle Zahlen und Daten zur Corona-Lage bekannt. Demnach wurden in der letzten Woche in ganz Spanien 2.347 neue Infektionen nachgewiesen, wobei nur 80 auf unsere Comunidad Valenciana entfallen. Die Inzidenzrate von Infektionen pro 100.000 Einwohner in der valencianischen Gemeinschaft liegt somit aktuell bei 1,6mehr lesen →

Zwei Wochen nach Ende des Alarmzustandes in Spanien wurden wegen massiv ansteigender Corona-Infektionszahlen erstmals wieder 2 Regionen des Landes unter Quarantäne gestellt. Betroffen ist die katalanische Region Lleida in Segrià, einschließlich der Provinzhauptstadt Lérida. Die Quarantänemaßnahme dort betrifft circa 230.000 Menschen. Die Ein- oder Ausreise in diesem Gebiet wurde verboten,mehr lesen →

Die Strand-App der Stadt Calpe – wir berichteten hier bereits darüber – soll bald einsatzbereit sein. Die Installation der Sensoren an den Straßenlaternen der Strände, die die Belegung durch Scannen der Strandoberfläche erkennen sollen, sind so gut wie abgeschlossen. Zudem wird ein Ampelsystem installiert, mit dem die Belegung der Strändemehr lesen →

Wer mit dem Flugzeug nach Spanien reist, sieht sich wegen der COVID-19 Pandemie am Ankunftsflughafen mit Gesundheitskontrollen konfrontiert und muss zudem ein Gesundheitsformular vorlegen. Wir berichteten hier im Detail darüber. Für Reisende ist wichtig zu wissen, dass sich diese Bestimmungen zum 1. August 2020 ändern. Ab diesem Datum ist Voraussetzungmehr lesen →

Die Stadt Calpe beendet die erste Woche in der „neuen Normalität“ ohne COVID-19 Coronavirus – Neuinfektionen. Das geht aus den statistischen Zahlen der Generalitat Valenciana und der Johns Hopkins University hervor. In der gesamten valencianischen Gemeinschaft gibt es nach diesen Zahlen aktuell 2.049 aktive Infektionsfälle mit Covid-19, von denen 24,2mehr lesen →

Die Stadt Calpe stellt 15 Personen ein, die Kontroll- und Überwachungsaufgaben an den Stränden der Stadt ausführen sollen, um die Strandbenutzer zu verteilen und den Mindestsicherheitsabstand an den Stränden im Sommer zu gewährleisten. Neben den bereits beschlossenen Kontrollsystemen, über die wir bereits hier berichtet haben, soll die Anwesenheit der Kontrolleuremehr lesen →

Die vom Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, erlassenen „erweiterten“ Regeln für die sogenannte Phase 3 des Deeskalationsplans bleiben auch ab morgen, nach dem Ende des Alarmzustandes in ganz Spanien, weitgehend unverändert bestehen. Dies wurde von der valencianischen Regierung beschlossen und von Vizepräsidentin Mónica Oltra gestern auf einer Pressekonferenz mitgeteilt.mehr lesen →

Am kommenden Sonntag, den 21. Juni 2020, endet in Spanien der Alarmzustand und das Land tritt in die sogenannte „neue Normalität“ ein. Gleichzeitig werden die EU-Außengrenzen des Landes – bis auf die Grenze nach Portugal – wieder geöffnet. Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa teilte heute auf einer Pressekonferenz erste Details mit,mehr lesen →

Calpe verzeichnete in den vergangenen 14 Tagen keinen neuen Fall einer bestätigten COVID-19 Infektion. Dies geht aus einer Statistik der Generalitat Valenciana hervor. Neun von zehn Gemeinden in der valencianischen Gemeinschaft haben demnach in den letzten zwei Wochen keinen neuen Fall von Coronavirus registriert. Die Provinz Alicante meldete in diesemmehr lesen →

Bedingt durch den Alarmzustand in Spanien wurden auch die ITV-Zentren geschlossen, so dass die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrzeugprüfungen nicht durchgeführt werden konnten. Bis zum Ende des Alarmzustands (21. Juni) gibt es damit kein Problem und bei Fahrzeugkontrollen durch die Polizeikräfte wird niemand sanktioniert, dessen ITV für sein Fahrzeug abgelaufen ist. Wirmehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat beschlossen, die Benutzung der Haupt-Strände der Stadt im Sommer per App und Ampeln zu regeln. Zum einen soll eine App zum download auf Mobilgeräte zur Verfügung gestellt werden, die Besuchern die aktuelle Auslastung der Strände anzeigt und zum anderen sollen an den beiden großen Strandabschnittenmehr lesen →

Die aktuell bestehende Maskenpflicht wird auch nach Ende des Alarmzustandes bestehen bleiben. Dies sagte Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez bei seiner gestrigen Video-Pressekonferenz. „Sobald die akute Phase (des Alarmzustandes A.d.R.) vorbei ist, sind andere Maßnahmen erforderlich, die solange gelten werden, wie der Gesundheitsnotstand aufrechterhalten wird.“ Seine Regierung arbeite an der Erstellungmehr lesen →