Es mehren sich die Anzeichen, dass in der Comunidad Valenciana Reise- und Mobilitätsbschränkungen bevorstehen könnten. Die aktuelle Vizepräsidentin und Ministerin für die Gleichstellung und integrative Politik der Generalitat Valenciana, Mónica Oltra, sagte am heutigen Freitag, dass es aufgrund der steigenden Infektionszahlen ratsam sei, das Reisen „auf ein Minimum“ zu reduzierenmehr lesen →

Es ist bisher der erste Fall in Calpe: in einer Schulklasse der Gabriel-Miró-Schule (CEIP Gabriel Miró) in Calpe wurde bei einem Schüler eine Covid-19 Infektion festgestellt und nun muss die gesamte Schulklasse sowie die Familien der Kinder dieser Schulklasse unter Quarantäne gestellt werden.mehr lesen →

Eine Woche nach Schulanfang in Spanien haben bereits mehr als 200 Schulen im Land Infektionsfälle mit dem Coronaviraus Covid-19 registriert. Die getroffenen Maßnahmen reichen von Quarantänen ganzer Klassenräume bis zur Schließung von Schulen aufgrund der Feststellung positiver Fälle bei Lehrern oder Schülern. Dies ist das Ergebnis einer von Europa Pressmehr lesen →

In Spanien liegt die Infektionsrate mit dem COVID-19 Virus aktuell bei 113 von 100.000 Menschen. Unter anderem in Deutschland wird eine Rate von über 50 pro 100.000 als Indikator genutzt, ein Gebiet als sogenanntes „Risikogebiet“ auszuweisen. Insgesamt sehen die Zahlen für Spanien (Stand 11.09.2020) so aus: Infektionszahlen pro Tag Zahlmehr lesen →

Die Stadt Calpe plant finanzielle Hilfen für die durch die Covid-19 Maßnahmen der Regierung betroffene Gastronomie. Mit den finanziellen Unterstützungen sollen Gastronomie-Betriebe, die insbesondere durch die Schließung des Nachtlebens seit August betroffen sind, Hilfen erhalten. Zweck sei die Wiederherstellung, Aufrechterhaltung und Wiederbelebung der Geschäftstätigkeit der Gastronomie, hieß es aus demmehr lesen →

Heute beginnt in Spanien – nach 6 Monaten Zwangspause – das neue Schuljahr, das so anders sein wird, als alles, was man bisher kannte. Aufgrund der Anti-Covid-Maßnahmen wird es für die spanischen Schüler ein Schulbeginn mit Angst vor Covid-19-Ansteckung und voller Hygieneregeln sein. Normale Schule sieht anders aus, aber, somehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe gab am gestrigen Donnerstag bekannt, dass in der Stadt eine Urlaubsgruppe von 17 junge Menschen im Alter von 17 und 18 Jahren, die, aus dem Baskenland kommend, in Calpe Urlaub gemacht haben, in einem Chalet unter Quarantäne gestellt wurden. Einige der jungen Urlauber hatten sich mitmehr lesen →

Was ist passiert in Spanien seit Ende des Alarmzustandes? Pedro Sanchez ist wochenlang abgetaucht, genießt seinen Urlaub und delegierte die Verantwortung zur Handhabung der Corona-Krise auf die autonomen Gesellschaften. Und was taten die? So gut wie nichts – man reagierte auf Situationen mit den allüblichen Heilmitteln der Politik, die damehr lesen →

Die Covid-19-Zahlen in der Region Marina Alta nach den neuesten Daten des Gesundheitsministeriums:: Insgesamt gibt es seit dem letzten update 137 neue Positive für Coronavirus. Die Zahlen der festgestellten Neu-Infektionen im Detail: Calpe 7, Dénia 91, Els Poblets 3, Teulada Moraira 4,  Ondara 6, Orba 4, Pego 5, Xàbia (Javea)mehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa zeigte sich in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Zeitung La Vanguardia überzeugt, dass die Corona-Situation in Spanien, trotz der ansteigenden Infektionszahlen, „unter Kontrolle“ sei. Illa sagte, die aktuelle Situation sei nicht mit der im März zu vergleichen, als der Alarmzustand ausgerufen wurde. „Die Zahl dermehr lesen →

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind, Stand gestriger Freitag, 312 Personen in valencianischen Krankenhäusern wegen Covid-19 in Behandlung, davon 40 auf Intensivstationen. Nach diesen Angaben wurden von Donnerstag auf Freitag 690 neue Coronavirus-Infektionen diagnostiziert, davon 76 in der Provinz Castellón, 189 in der Provinz Alicante und 425 in der Provinz Valencia.mehr lesen →

Die traditionellen Feierlichkeiten „Moros y Cristianos„, das Fest der Mauren und Christen, welches religiöse und historische Veranstaltungen umfasst, wird im Jahr 2020 in Calpe nicht stattfinden. Die bereits seit 1977 begangenen jährlichen Feierlichkeiten und somit auch alle für Oktober geplanten offiziellen Veranstaltungen in diesem Zusammenhang werden wegen der aktuellen Gesundheits-mehr lesen →

Der Präsident der spanischen Zentralregierung, Pedro Sánchez, gab am heutigen Dienstag, nach seinem Urlaub, eine erste institutionelle Erklärung ab. Sánchez drückte zwar zum einen seine Besorgnis über die Zunahme von Coronavirus-Fällen in Spanien aus, gab sich aber gleichzeitig betont gelassen, da die Situation, wie er sagte, nicht mit März odermehr lesen →

Der renommierte Münchner Mediziner Dr. Martin Marianowicz rechnet mit der Corona Politik ab. Der Mann ist nicht irgendwer sondern seit über 30 Jahren renommierter Facharzt für Orthopädie und leitet ein interdisziplinäres, medizinisches Zentrum – unter anderem für Kardiologie und Neurologie – in München. In einem von BILD veröffentlichten Artikel wirdmehr lesen →