Die aktuellen Covid-19 Zahlen vom gestrigen Freitag weisen für Calpe 3 gemeldete Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Calpe damit aktuell bei 47,1. In unserer Region, der Marina Alta, sinkt die Inzidenz diesen Zahlen nach auf 33,3 Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner gegenüber 35,1 am vergangenen Dienstag.mehr lesen →

Die Infektionszahlen in der Marina Alta bleiben weiterhin auf einem sehr niedrigem Stand. Die neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums vom gestrigen Dienstag weisen eine Inzidenz von 32,6 für die Marina Alta aus gegenüber 36,1 in der vergangenen Woche. Insgesamt wurden in unserer Region nur 12 Neuinfektionen mit Covid-19 festgestellt, 4 davonmehr lesen →

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind in der Comunidad Valenciana bisher fast 376.000 Menschen gegen Covid 19 mit mindestens einer Dosis geimpft worden. Das entspricht 7,5% der Bevölkerung der Autonomen Gemeinschaft. Mit zwei Injektionen vollständig geimpft wurden demnach bisher etwas mehr als 215.000 Menschen, was einem Bevölkerungsanteil von etwa 4,3% entspricht.mehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat sich gegen eine Impf-Pflicht bei dem ab Jahresbeginn vorgesehenen Covid-19-Impfplan Spaniens ausgesprochen. Illa sagte dazu in einem Interview: „Experten empfehlen, dass es nicht verbindlich sein sollte, weil es kontraproduktiv sein könnte.“ Gleichzeitig betonte er, dass er überzeugt sei, dass bei den Bürgern ein sehr hohesmehr lesen →

Die Bürgermeisterin von Calpe, Ana Sala, unterzeichnete heute einen neuen Erlass bezüglich der Maßnahmen, die der Stadtrat wegen der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) ergreift. In dem Dokument ist festgehalten, dass die kommunalen öffentlichen Dienstleistungen weiterhin erbracht werden sollen, wobei der Kontakt durch telefonische Betreuung sowohl in den Sozialdiensten (Telefonnummer 965833600)mehr lesen →

Die spanische Regierung hat offiziell den Ausnahmezustand wegen der Ausbreitung des Coronavirus erklärt und eine landesweite Ausgangssperre verhängt. Die Regierung weist die Menschen im Land an, ab Montag zwei Wochen zu Hause zu bleiben, es sei denn, sie müssen Lebensmittel oder Medikamente kaufen oder zur Arbeit oder ins Krankenhaus gehen.mehr lesen →