Wie bereits hier vorab berichtet, ändern sich die Beschränkungs-Maßnahmen wegen Covid-19 für die Comunidad Valenciana ab kommenden Montag. Hier die aus Valencia mitgeteilten Änderungen: Bars und Gastronomie darf ab 01. März wieder öffnen. Einschränkung: nur Öffnung der Außenterrassen, maximale Belegung 75%, maximal 4 Personen pro Tisch, Treffen mit 3 „haushaltsfremden“mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Spaniens Premier Pedro Sánchez erschien am gestrigen Mittwoch vor dem Parlament in Madrid, um eine Bestandsaufnahme der Entwicklung der Corona-Krise in Spanien abzugeben. Sánchez erneuerte seine Einschätzung, dass bis Ende dieses Sommers 70% der Bevölkerung Spaniens geimpft und damit gegen Covid-19 immunisiert werden können. Sánchez sagte, die aktuelle „Impfrate“ inmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Impfkampagne in Spanien und der Comunidad Valenciana schreitet voran. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie sie informiert werden, wann sie geimpft werden können. Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana arbeitet eigenen Angaben nach mit einem Impfplan, der z.B. in der aktuellen Woche vom 22.2.2021 bis 28.2.2021 Menschen im Altermehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Corona-Infektionszahlen in Spanien sinken weiter. Mittlerweile hat Spanien bei den gemeldeten Infektionszahlen wieder den Stand von vor Weihnachten mit einer Inzidenz von unter 300/100.000 erreicht. Auch unsere Region, die Marina Alta, liegt nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums nun bei einer Inzidenz von unter 300 und damit auf demmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Am Flughafen Alicante-Elche wird ein Corona Testzentrum eingerichtet. Das Zentrum ist vorrangig für abfliegende Fluggäste gedacht, die zum Abflug oder am Bestimmungsort einen Corona-Test benötigen. Angeboten werden sollen PCR- und sogenannte Antigen-Tests. Der Bereich soll aus einem Testraum, einem Warteraum und einem Isolationsbereich bestehen, der, wenn ein positives Ergebnis erkanntmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Aufgrund der massiven Zunahme von Corona-Infektionsfällen und auch Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19-Infektionen greift Portugal zu drastischen Maßnahmen. Das portugiesische Innenministerium teilte heute Abend mit, dass Portugal seine Grenzen zu Spanien ab dem morgigen Freitag für die kommenden 14 Tage schließen werde. Zudem werden Reisen der portugiesischen Bevölkerung drastisch eingeschränkt.mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Mit einem Autokorso durch die Stadt haben Gastronomen heute in Calpe gegen die Schließung Ihrer Lokale wegen der Corona-Krise protestiert. Zur Mittagszeit fuhren ca. 100 Fahrzeuge in einer Schlange laut und ausdauernd hupend durch die Stadt und behinderten damit kurzzeitig den normalen Strassenverkehr. Die Protestaktion dauerte ca. 1 Stunde undmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Auch wenn die Stimmen in den letzten Tagen immer lauter wurden, die eine umfassende Ausgangssperre in Spanien aufgrund der stark angestiegenen Covid-19 Infektionszahlen fordern; die Spanische Regierung schließt ein solches Szenario wie im Frühjahr 2020 weiterhin kategorisch aus. Dies bestätige heute nochmals Spaniens Gesundheitsminister Illa. Auf eine entsprechende Frage antwortetemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Webseite „The Conversation“ hat einen interessanten Artikel bezüglich Fragen zu den Covid-19 Impfstoffen veröffentlicht, den wir aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage als interessante Information für unsere Leser ansehen. Wir publizieren den Artikel hier im Original unter der Creative Commons – Attribution / Non-Derivative- Lizenz in spanischer Sprache. Gleichzeitig haben wir diesen Artikelmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die am 18. Dezember beschlossenen Beschränkungen wegen der Coronavirus-Krise werden in Calpe vorerst beibehalten. Dies hat der Calper Stadtrat gestern beschlossen. Die Maßnahmen betreffen u.a. die Aussetzung von sportlichen Veranstaltungen inklusive der Schließung der Sportanlagen, die Beibehaltung der Schließung der Parks und Erholungsgebiete (einschließlich des Parc de la Creativitat) sowiemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Am heutigen Montagvormittag haben die ersten Impfungen gegen das COVID-19 Virus in Calpe begonnen. Eine 104-Jahre alte Frau in der Seniorenresidenz La Saleta war die erste Person, die in Calpe geimpft wurde. Es ist geplant, am heutigen Tag insgesamt 232 Personen zu impfen. In den kommenden Tagen und Wochen wirdmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

In Spanien sind die ersten Impfstoffe von Pfizer/BioNTech gegen Covid-19 eingetroffen. Sie befinden sich aktuell im Logistikzentrum von Guadalajara, von wo aus sie nun an verschiedene Teile des Landes verteilt werden, so dass am morgigen Sonntag die Impfkampagne gegen das Coronavirus in Spanien starten kann. Hier ein Video des Ministeriomehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa teilte heute auf einer Pressekonferenz mit, dass die SARS-CoV-2-Impfstoffe ab 26. Dezember in Spanien verfügbar sein werden und das Land am 27. Dezember mit der Impfung der Bevölkerung beginnen werde. Die Impfstoffe werden seiner Aussage nach im ganzen Land „gerecht verteilt“. Die Impfungen sollen nach einemmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Aufgrund der neuen Mutation des Coronavirus SARS-CoV-2, welches sich in Grossbritannien offensichtlich rasch ausbreitet, hat sich, nach anderen EU-Ländern – nun auch die spanische Regierung für ein Einreiseverbot aus England entschieden. Von morgen an werden aus GB abgehende Flüge nach Spanien ausgesetzt, teilte die Regierung in Madrid mit. Aus GBmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Entgegen den Vereinbarungen, die zwischen dem Spanischen Gesundheitsminsterium und den Autonomen Gemeinschaften am 2. Dezember getroffen wurden (calpino.com berichtete hier darüber), wird die Comunidad Valenciana wahrscheinlich eigene abweichende und strengere Regeln festlegen. Nach gestrigen Angaben aus Regierungskreisen in Valencia sollen in der Comunidad Valenciana in der kommenden Weihnachtszeit keine Zusammenkünftemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Stadtrat von Calpe hat beschlossen, lokalen Unternehmen weitere finanzielle Beihilfen zu gewähren, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Geschäftstätigkeit zu lindern. Nach Angaben des Stadtrates wurden insgesamt 262 Anträge auf diese Beihilfen genehmigt, wobei sich der Gesamtbetrag auf eine Summe von 198.800 Euro belaufen soll. Diese Zuschüsse sollenmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, rechnet damit, dass die valencianische Gemeinschaft voraussichtlich im Januar 2021 die ersten Dosen eines Impfstoffes gegen Covid-19 erhalten wird und im ersten Quartal 2021 insgesamt ca. 400.000 Impfdosen für die Comunidad Valenciana verfügbar sein werden. Seinen Planungen nach könnten damit im ersten Quartal 2021mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Comunidad Valenciana plant für die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel Lockerungen der Covid-19 Beschränkungen. So werde überlegt, die Grenze der Personen bei Familientreffen von aktuell 6 auf 10 zu erhöhen. Dies solle an den Weihnachtstagen (24.12., 25.12.), an Silverster (31.12. und 1.1.2021) sowie für den 5. und 6. Januar 2021mehr lesen →

Teilen / weiterleiten