Ein Besucher des Strandes „Platja Les Deveses“ in Denia hat gestern vormittag etwa drei Meter vom Ufer entfernt eine Handgranate am Strand gefunden. Er benachrichtigte die Polizei, die schnell vor Ort war und sofort einen Sicherheitsbereich abgesperrt hat. Die Granate wurde von herbeigerufenen Spezialkräften einer Sprengstoffeinheit der Policía Nacional sichergestelltmehr lesen →

Ein 40 Jahre alter Spanier wurde im Hafen von Denia wegen versuchten Rauschgiftschmuggels auf einer Fähre nach Palma de Mallorca festgenommen. Beamte der Guardia Civil fanden bei einer roiutinemäßigen Kontrolle des Fahrzeug-Kofferraums des Mannes, versteckt unter der Kofferraummatte, eine große Anzahl vakuumverpackter rechteckiger Pakete, die sogenannte Hash-Pollen enthielten. Der Mannmehr lesen →

Als erste Gemeinde der Provinz Alicante hat Finestrat das Rauchen am Strand unter Androhung von Geldstrafen zwischen 600 und 1200 Euro definitiv verboten. Die Massnahme wurde im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie erlassen, soll aber auch nach Beendigung der Corona-Krise beibehalten werden. Obwohl man nicht genau wisse, wie COVID-19 übertragenmehr lesen →

Um aufgrund der COVID-19 Lage jede Art von Menschenmassen zu vermeiden, haben die meisten Gemeinden und Städte der Comunidad Valenciana die Feiern der sogenannten „Noche de San Juan“ in der Nacht vom 23. Juni zum 24. Juni 2020 verboten. Dénia, Xàbia, Moraira und Teulada schließen die Strände für diese Nacht,mehr lesen →

Die Adeac Foundation, die für die Vergabe der Auszeichnungen mit den sogenannten „Blauen Flaggen“ (Banderas Azul) verantwortlich ist, hat auch für das Jahr 2020 Calpes Stränden dieses Qualitätssiegel verliehen. Insgesamt wurden in unserer Region 17 Strände mit dem Siegel ausgezeichnet: neben Calpe erhielten sechs Strände in Denia, drei in Teuladamehr lesen →

Die Guardia Civil hat im Rahmen einer Operation namens „Chonko“ 5 Männer und 3 Frauen litauischer Staatsangehörigkeit festgenommen, die Mitglieder einer in unserer Region ansässigen kriminellen Vereinigung sind und im Bereich Drogenhandel, Fahrzeugdiebstahl und Dokumentenfälschung aktiv war. Die Operation wurde in den Städten Albir-Alfaz del Pi, Polop, La Nucía undmehr lesen →

Der ehemalige Bürgermeister von Calpe, Ximo Tur, wurde für Mitte Februar von einem Untersuchungsrichter in Denia als Beschuldigter zur Vernehmung vorgeladen. Worum es sich bei der Beschuldigung handelt, ist bisher nicht bekannt. Tur sagte, dass er auf diese gerichtliche Vorladung hin sofort aus seiner Partei Bloc-Compromís ausgetreten sei.mehr lesen →