Vor einigen Tagen führten Agenten der Guardia Civil in Calpe verdeckte Ermittlungen in Zivil durch, um Diebstahl, Betrug, Raub und andere Verbrechen zu verhindern, die normalerweise in großen Menschenmengen in Geschäfts- und Freizeitbereichen auch in unserer Stadt vorkommen. Die potenziellen Opfer, die von den Kriminellen ausgewählt werden, sind normalerweise ältere Menschen.mehr lesen →

In Calpe gingen der Guardia Civil 2 Rumänen ins Netz, die schon länger gesucht wurden. Ihnen werden mehr als 20 Diebstähle, vor allem in Supermärkten, vorgeworfen. Bei einer Fahrzeugdurchung fanden die Polizisten hochwertige Lebensmittel im Wert von mehr als 500 Euro. Den legalen Kauf der Waren konnten die beiden Rumänenmehr lesen →

Auch die Stadt Calpe legt ein Register für Fahrräder an. Das sogenannte „Bicigegistro“ ist ein nationales Verzeichnis und beinhaltet die Daten aller spanischen Städte, die sich diesem Projekt anschliessen. Damit soll dem Diebstahl und Wiederverkauf von entwendeten Fahrrädern entgegen gewirkt werden. Die Gebühr für den Eintrag eines Fahrrades inkl. einermehr lesen →