Tag Archiv für Feuer

Guadalest: Brand weitgehend unter Kontrolle

Ein Großaufgebot an Löscheinheiten aus der Luft und zu Lande hat am Dienstag, den 26. Juli 2017, die Ausbreitung eines Waldbrandes im Valle de Guadalest verhindert.

Fotos: © Protección Civil

Es mussten zwar 14 Menschen wegen der Gefahr von Rauchvergiftungen aus ihren Häusern evakuiert werden, aber der Brand-Schaden konnte nach Angaben der Löschmannschaften vor Ort schlussendlich auf einen Bereich von ca. 20 Hektar begrenzt werden, ohne dass Häuser in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Nach Angaben der Löschmannschaften ist das Feuer trotz gestern weiterhin schwelender kleinerer Brandherde mittlerweile komplett unter Kontrolle. Was den Brand verursacht hat, ist noch unbekannt und soll nun untersucht werden.

Feuer in Benitachell und Jávea: Brand weitgehend gelöscht oder unter Kontrolle

Weithin zu sehen waren gestern auch von Calpe aus grosse schwarze und graue Rauchwände (wir berichteten). Mehr als 20 Löschflugzeuge und Hubschrauber waren bis in den späten Abend hinein im Einsatz, um die verheerenden Feuer in Benitachell und Jávea zu löschen.

Insgesamt waren mehr als 400 Einsatzkräfte beteiligt, darunter ca. 200 Soldaten. Mehr als 1.400 Menschen wurden in und um Jávea und in mehreren Urbanisationen in Benitachell evakuiert.

350 Hektar Land wurden von den Flammen bisher vernichtet. Ein großer Anteil betrifft das Naturschutzgebiet in der Granadella von Jávea.

Keine Zweifel gibt es, dass die Feuer absichtlich gelegt wurden.

Nachtrag der Redaktion: auch BILD berichtet online über die Brände.

Feuerteufel unterwegs? Massive Brände in Javea, Cumbre del Sol und Benitachel

Offensichtlich vorsätzlich werden seit einigen Tagen in den Gebieten um Benitachel, Cumbre del Sol und Javea gezielt Feuer gelegt. Zu einem Grossbrand hat sich das zunächst scheinbar unter Kontrolle befindliche Großfeuer in Benitachell-Puig Llorença und Jávea-Granadella am Sonntag abend entwickelt. Über tausend Menschen mussten nach letzten Berichten evakuiert werden. Die Guardia Civil geht laut spanischer Presse davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt werden.

Heute, am Montag, sind von Calpe aus wieder große Rauchwolken über den Cumbre del Sol zu sehen. Scheinbar hat der Brandstifter wieder zugeschlagen.

Alle verfügbaren Löscheinheiten der Gegend sowie auch Löschzüge des Militärs sind im Groß-Einsatz.

Hier einige Fotos der vergangenen Stunden aus Javea, Benitachel und Cumbre del Sol:

feuer_javeafeuer_javea3

Bilder von Montag, 05.09.2016 – von Calpe aus gesehen:

feuer_sicht_aus_calpe2 feuer_sicht_aus_calpe1

 

Calpe: schweres Feuer in Canuta

Bei einem schweren Feuer in El Tossal in der Nähe des Friedhofs von Calpe brannten gestern nachmittag fünf Hektar nieder.

brand_calpe

Der Brand wurde gegen 15:30 gemeldet. Drei Notfall-Brigaden, 3 Feuerwehrfahrzeuge, 2 Löschflugzeuge und 4 Lösch-Hubschrauber sowie Guardia Civil, Policia Local und eine bedeutende Zahl von Mitgliedern des Zivilschutz und Mitglieder vom Roten Kreuz waren im Einsatz. Drei Häuser mussten evakuiert werden und auch die Nationalstrasse N-332 wurde wegen der Rauchentwicklung vorübergehend gesperrt. Da auch eine Stromleitung den Flammen zum Opfer fiel, gab es in Teilen von Calpe ausserdem für einige Stunden Stromausfall.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Gegen Abend hatten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle und gelöscht.

Calpe: Feuer im Plaza Central

Bei einem Feuer in der oberen Etage des Geschäftszentrums Plaza Central in Calpe ist das dortige Fitness-Center komplett ausgebrannt. Das Feuer brach am Sonntag, den 14. Februar 2016, aus noch unbekannten Gründen gegen 7 Uhr morgens aus. Die Feuerwehr konnte den Brand nach zweieinhalb Stunden löschen.


Inhalte, Haftungshinweis und Schutzrechte:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Inhalte externer Links. Sollte Inhalt oder Aufmachung unserer Webseiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen, Links oder Inhalte nach Meldung an uns unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen, ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns verursachte Kosten werden wir in jedem Einzelfall vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie diese Webseite verwenden, werden ggfs. an Google u.a. weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr zu erfahren.
calpino.com is protected by copyscape
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com