Viele Gewerbetreibende in Calpe sind unzufrieden mit den aktuell verfügten Strassensperrungen der Stadt Calpe, die insbesondere den Gastronomiebetrieben helfen soll. Sie bemängeln, dass die Massnahmen in ihrer Gesamtheit wenig Wirkung haben, zumindest, solange das Problem der Parkmöglichkeiten nicht gelöst ist. Eine ausreichende Anzahl an Parkmöglichkeiten sei für Touristen eine wesentlichemehr lesen →

Teile der Calper Innenstadt, insbesondere die Straßen Pintor Sorolla und Corbeta (von Querstrasse C. Doctor Fleming bis hin zur Avenida de los Ejércitos Españoles) sind nur noch für Fußgänger zugänglich. Dies ist ein erster Teil der Massnahmen, die die Stadt im Zuge der Corona-Hilfen beschlossen hat, um den Gastronomiebetrieben diemehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat sich in einer Sitzung auf die Gewährung wirtschaftlicher und sozialer Unterstützungsmaßnahmen für Gastronomie und Selbständige angesichts der Covid-19-Krise geeinigt. Beschlossen wurden Hilfen im Gesamtvolumen von 1 Million Euro (wir berichteten hier bereits über Details). Selbständige und kleine Unternehmen können sich für diese Beihilfen qualifizieren, wennmehr lesen →