Spanien arbeitet an einem Gesetz, sogenannte E-Zigaretten und andere verwandte „innovative“ Produkte dieser Art künftig nur noch in den staatlich kontrollierten „Tabaco“-Läden zu verkaufen. Das würde das Aus für die bisher im Land zahlreich eröffneten E-Zigaretten-Shops bedeuten. Hintergrund ist, dass die Regierung sicherstellen möchte, das Tabak- und Nikotinprodukte nur anmehr lesen →

Die Justizministerin der Comunidad Valenciana, Gabriela Bravo, hat die valencianischen Gemeinden aufgefordert, das im Rahmen des valencianischen Forums zur Abschaffung der Prostitution ausgearbeitete Modell zur Bekämpfung der Prostitution umzusetzen, das Frauen vor Ausbeutung schützen soll und Geldstrafen von bis zu 3.000 Euro für diejenigen vorsieht, die Sex gegen Bezahlung fordern.mehr lesen →

Die Regierung der Comunidad Valenciana hat mitgeteilt, dass man die Einführung einer Touristensteuer beschließen werde. Voraussichtlich frühestens ab Ende 2023 soll die neue Steuer eingeführt werden, die sich auf Urlauber auswirken wird. Die neue Touristensteuer solle je nach Art der Unterkunft gestaffelt sein. Die valencianische Regierung wies darauf hin, dassmehr lesen →

Carolina Darias, Gesundheitsministerin von Spanien, erklärte gestern in Toledo, dass bei der Sitzung des Ministerrates nach den Osterferien, also am 19. April, die Aufhebung der generellen Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Innenbereichen in Form eines Gesetzesdekrets beschlossen wird. Das Dekret soll dann am 20. April 2022 im Staatsanzeiger (BOE) veröffentlicht werdenmehr lesen →

Die spanische Regierung hat angekündigt, ab Ende März die Preise für Benzin, Gas und Strom senken zu wollen. Pedro Sánchez, Spaniens Regierungschef , sagte, dies solle „Hand in Hand mit unseren europäischen Partnern“ geschehen. Im Moment prüfe man „verschiedene Alternativen“ wie z.B. Steuerbeihilfen, staatliche Beihilfen oder die Begrenzung der Energiepreise,mehr lesen →

Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, hat mitgeteilt, dass die Pflicht zur Vorlage eines Covid-Passes für den Zugang zu Einrichtungen der öffentlichen oder privaten Sozialdienstleistungssysteme in der Valencianischen Gemeinschaft bis zum 16. März verlängert wurde. Barceló wies als Begründung darauf hin, dass die Gesundheitsbehörden diese Verlängerung  als notwendig erachten,mehr lesen →

Wie bereits hier berichtet, ist es ab heute in ganz Spanien nicht mehr Pflicht, im Freien eine Gesichtsmaske zu tragen. Die Maskenpflicht gilt aber weiterhin in öffentlich zugänglichen Innenräumen sowie bei Menschenansammlungen. Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, äußerte sich gestern bei einem Besuch in Villajoyosa zu diesem Themamehr lesen →

Tiere sind seit gestern in Spanien keine „Sache“ mehr. Das neue Gesetz 17/2021 vom 15. Dezember 2021 trat am gestrigen Mittwoch in Kraft und gibt damit Tieren in Spanien den Status von „Lebewesen mit Empfindungsvermögen“. Mit Inkrafttreten dieses Gesetzes können Tiere in Spanien, auch Haustiere wie Hunde, Katzen oder Vögel,mehr lesen →

Mit Veröffentlichung im Staatsanzeiger (BOE) ist am heutigen Freitag, den 24. Dezember 2021, in Spanien die Maskenpflicht im Freien wieder in Kraft getreten. Sie gilt für Personen ab sechs Jahren auf allen öffentlichen Straßen, im Freien und in geschlossenen Räumen mit öffentlicher Nutzung oder die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, sowiemehr lesen →

Der von der Comunidad Valenciana eingeführte Covid-Pass wird uns offensichtlich noch länger begleiten. Ximo Puig, Präsident der Autonomen Gemeinschaft Valencia, hat aufgrund der steigenden Infektionszahlen in der Autonomen Gemeinschaft eine Ausweitung und Verlängerung angekündigt. Details sollen bis Ende der Woche bekannt werden. Geplant ist wohl eine Erweiterung der Covid-Pass-Pflicht aufmehr lesen →

Die Schweiz lässt ab heute nur noch Menschen, die einen aktuellen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorweisen, ins Land einreisen. Zusätzlich müssen sich in die Schweiz Reisende zwischen dem vierten und siebten Tag nach der Einreise nochmals auf eigene Kosten testen lassen (PCR- oder Antigen-Test). Dies gilt für allemehr lesen →

Spanien hat beschlossen, die Einreise ins Land für Besucher aus Großbritannien und Nordirland nur noch mit einem gültigen Covid-Impfausweis zuzulassen. Damit besteht für Reisende aus diesen Ländern keine Möglichkeit mehr, nur mit einem negativen Covid-Test (PCR oder Antigen) oder als sogenannte „Genesene“ nach Spanien einzureisen. Die neue Regelung tritt ab 1.mehr lesen →

Die Regierung der Comunidad Valenciana will am heutigen Donnerstag über die Einführung eines Covid-Passes in der Autonomen Gemeinschaft entscheiden. Es soll im Laufe des Tages festgelegt werden, in welchen Räumen dieses Instrument für den Zutritt verbindlich werden soll. Nach der Entscheidung der Regierung muss dann der Oberste Gerichtshof der Valencianischenmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat angekündigt, dass sich seine Regierung beschleunigt um die Einführung eines sogenannten Covid-Passes kümmern werde. Die rechtlichen Vorbereitungen könnten ggfs. noch in dieser Woche abgeschlossen werden, so Puig. Obwohl er nicht präzisierte, für welche Bereiche der Covid-Pass verpflichtend sein werde, sagte er, dassmehr lesen →