Ein von mehreren Gerichten in Spanien mit Haftbefehlen gesuchter Betrüger wurde am Dienstag in Calpe festgenommen. Der 49 Jahre alte Mann stand u.a. auf Fahndungslisten wegen Unterschlagung hoher Geldbeträge, die ihm seine Opfer für die Bezahlung vermeintlicher Dienstleistungen im Luxusimmobilienbereich übergeben hatten, die aber nie erbracht wurden. Er trat seinenmehr lesen →

Einer der in Europa meistgesuchten Drogenhändler wurde von der Guardia Civil diese Woche in Calpe festgenommen. Der 56-jährige Mann, Staatsbürger von Estland, war bereits seit 2018 flüchtig und wurde von Europol mit internationalem Haftbefehl gesucht. Nach einem Hinweis von Europol Anfang September 2022 an die spanische Justiz, dass sich dermehr lesen →

Eine Gruppe von fünf Personen wurde in Calpe von der Guardia Civil verhaftet. Die Masche der Betrüger: oftmals vorab per Telefon wählten sie ihre Opfer aus – vornehmlich ältere Personen – und gaben an, die Stromkosten massiv senken zu können. Dann vereinbarten sie einen Termin am Wohnsitz der Opfer, wobeimehr lesen →

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines seit Oktober vergangenen Jahres laufenden Pilotprojekts zur online-Terminvereinbarung bei Posten der Guardia Civil bietet seit heute auch die Guardia Civil in Calpe diesen Service an. Bürger der Stadt können nun direkt über diese Webseite eine Terminvereinbarung vornehmen. Gedacht ist dieser Service z.B. für Anzeigen odermehr lesen →

Bei einer seit September 2020 vorbereiteten Polizeiaktion wurden in Calpe zwei Litauische Staatsbürger festgenommen. Einer der Verhafteten war offensichtlich der Kopf eines Marihuana-Vertriebsnetzes. Bei der polizeiintern „Lietuvos“ genannten Operation wurden in zwei gemieteten Luxushäusern in Calpe professionell eingerichtete Plantagen mit 400 Marihuana-Pflanzen und 35 Kilo Marihuana-Knospen gefunden und sichergestellt. Diemehr lesen →

Wie die Guardia Civil mitteilte, ereignete sich bereits am 20. Juni in Calpe ein Raubüberfall auf eine 82-jährige Belgierin, bei der die zwei Täter der alten Frau die Handtasche gewaltsam entrissen und dann mit einem Moped geflüchtet sind. Die Frau erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und musste ärztlich versorgtmehr lesen →

Vor der Küste von Villajoyosa wurde am heutigen Mittwoch gegen 03:00 Uhr Nachts ein mit fast 4000 kg Haschisch beladenes Segelboot durch die Guardia Civil abgefangen. Bei der Aktion wurden 10 Personen im Alter zwischen 22 und 53 Jahren festgenommen. Foto Credit: Guardia Civil Alicante weitere aktuelle Calpino-Nachrichten:Calpe: 8 Bootsflüchtlingemehr lesen →

Die Guardia Civil hat vergangene Nacht an der Küste von L’Alfàs del Pi acht illegale Immigranten aufgegriffen, die mit einem Boot angelandet sind. Die erwachsenen Männer, alle algerischer Herkunft, waren in gutem gesundheitlichen Zustand und wurden, wie in solchen Fällen üblich, vom Roten Kreuz betreut und nach Alicante gebracht. weiteremehr lesen →

Seit Ende vergangenen Jahres ging die Guardia Civil Hinweisen nach, dass in einem Chalet in Calpe eine Marihuana Plantage im großen Stil betrieben werden geben soll. Vergangene Woche nun schlugen die Fahnder zu und fanden in der luxuriösen Villa mehrere Gewächshäuser und Räume mit über 1000 Marihuana-Pflanzen. Ein Ehepaar, dasmehr lesen →

Die Nationalpolizei und die Sonderstaatsanwaltschaft gegen Korruption und organisierte Kriminalität haben in Zusammenarbeit mit Europol einen Schlag gegen Geldwäsche der russischen Mafia durchgeführt, bei der mindestens 23 Personen in Altea, Alicante, Finestrat, Ibiza, Madrid und Valencia festgenommen wurden. Unter den Festgenommenen befinden sich auch „Geschäftsleute“ russischer Herkunft, ein Anwalt, dermehr lesen →

Eine Drogenbande, die u.a. im Inneren einer Luxusvilla in Teulada-Moraira eine Marihuana-Plantage betrieb, wurde von der Guardia Civil nach unfangreicher Ermittlungsarbeit durch die Justiz von Calpe festgenommen. In der Villa des Bandenchefs fand die Polizei neben der Plantage auch fast 40.000 Euro in bar sowie Schrotflinten, Gewehre und Munition. Dasmehr lesen →