Ein von der spanischen Regierung am vergangenen Dienstag beschlossenes „königliches Dekret“, welches die „Grundlagen für die neue Normalität“ nach dem Ende des Alarmzustandes am vergangenen Sonntag darstellt, wurde gestern im Parlament in Madrid diskutiert und von den Parlamentariern mit großer Mehrheit angenommen. Auch die oppositionelle Partei „PP“ stimmte dafür. Dasmehr lesen →

Die vom Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, erlassenen „erweiterten“ Regeln für die sogenannte Phase 3 des Deeskalationsplans bleiben auch ab morgen, nach dem Ende des Alarmzustandes in ganz Spanien, weitgehend unverändert bestehen. Dies wurde von der valencianischen Regierung beschlossen und von Vizepräsidentin Mónica Oltra gestern auf einer Pressekonferenz mitgeteilt.mehr lesen →