Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat mitgeteilt, dass die aktuell in der Autonomen Gemeinschaft bestehenden Beschränkungen wegen des Coronavirus bis mindestens 31. Januar 2022 bestehen bleiben werden. Dies gilt sowohl für den sogenannten Covid-Pass als auch für die bestehende Maskenpflicht im Freien. Puig sagte, die Gemeinschaft befinde sichmehr lesen →

Zur Bekämpfung der aktuell sechsten Welle des Coronavirus – diesmal der Variante Omikron – hat das Gesundheitsministerium der Valencianischen Gemeinschaft beschlossen, die dritte Impfung nun auf alle Personen im Alter von über 18 Jahren in der Autonomen Gemeinschaft auszudehnen. Diese dritte Dosis, die sogenannte „Booster-Impfung“, wird damit ca. 5 bismehr lesen →

In Calpe wurde gestern begonnen, Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 11 Jahren in Schulen und Bildungseinrichtungen zu impfen. Wir berichteten über diese Impfkampagne bereits hier. Die Impfung begann in den Sonderschulen und bei immungeschwächten Minderjährigen und wird danach nach Altersgruppen fortgesetzt. Generell wird dabei die vorherige Zustimmungmehr lesen →

Ab kommenden Mittwoch, den 15. Dezember 2021, beginnt in der Comunidad Valenciana die Covid-19 Impfung für Kinder und Jugendliche im Alter von 11-15 Jahren. Dazu sollen mobile Impfteams in die Schulzentren entsandt werden. Zur Impfung ist eine Genehmigung der Eltern Voraussetzung. Dies teilte das zuständige Gesundheitsministerium mit. Geimpft werden sollmehr lesen →

Wer sich in Spanien gegen Corona impfen ließ, bekam bisher eine sogenannte Impfbescheinigung, die man von einer Webseite aus erstellen konnte. Aber, und das fragen uns viele Leser von calpino.com, wie bekommt man den heute fast überall notwendigen QR-Code der Impfung? Hier für unsere Leser die detaillierte Anleitung dazu: Sie gehenmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat bisher nicht geimpfte Menschen aufgefordert, dies nachzuholen. Puig sagte auf einer Veranstaltung in Valencia, die „Pandemie ist noch da und deshalb ist es sehr wichtig, dass die 10 % der Valencianer, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft wurden, auch geimpft werden“. Aufmehr lesen →

Das zur Covid-19 Massenimpfung neben dem Sportplatz eingerichtete Impfzentrum in Calpe, das sogenannte „Vacunódromo“, ist seit heute geschlossen. Nach Angaben des Gesundheitszentrums wurden dort bis gestern insgesamt 21.400 Impfdosen verabreicht. Wer sich ab heute in Calpe gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann dies aber weiterhin mit Terminvereinbarung im Gesundheitszentrum inmehr lesen →

Aktuell sind nach Angaben des spanischen Gesundheitsministeriums bereits knapp 71% der Bevölkerung Spaniens gegen das Coronavirus Covid-19 geimpft. Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez will diese Quote auf 90% bringen. Dies sei notwendig, um die Krise endgültig zu meistern und eine wirkliche „Herdenimmunität“ im Land zu erreichen, so Sánchez auf einer Veranstaltungmehr lesen →

Die Comunidad Valenciana wird ab kommenden Dienstag, den 7. September, mit der Covid-19-Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung in den in der Autonomen Gemeinschaft bestehenden 133 Massenimpfungszentren beginnen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Valencia mit. Dieser Prozess der „offenen Impfung“ soll, wie es heißt, bis Oktober andauern und danach soll die Impfkampagnemehr lesen →

Das spanische Gesundheitsministerium teilte am gestrigen Mittwoch mit, dass das Land die Grenze von 70% Impfquote überschritten hat. Demnach erhielten vom Beginn der Impfkampagne am 27. Dezember 2020 bis zum 1. September 2021 in 8 Monaten 70 Prozent der Bevölkerung Spaniens – in Zahlen 33.376.693 Personen – den vollen Impfschutzmehr lesen →

Spanien hat am gestrigen Samstag einige deutsche Bundesländer zu Corona-Risikogebieten erklärt. Damit besteht ab Montag, den 16. August, bei Einreise aus den deutschen Bundesländern Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein für Ungeimpfte ab dem Alter von 12 Jahren eine Test- bzw. Nachweispflicht. Benötigt wird entweder ein negativer Antigen-Schnelltest, einmehr lesen →

Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana hat angekündigt, dass kommende Woche die Impfkampagne für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren beginnen soll. Diese soll etwa 2 Wochen dauern und danach soll die Altersgruppe der 12- bis 15-jährigen gegen das Coronavirus geimpft werden, so dass zum Schulbeginn Mitte September alle Schüler dermehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, gab heute Vormittag bekannt, dass aufgrund des massiven Anstiegs von Infektionsfällen mit Covid-19 die Impfung jüngerer Menschen in der Autonomen Gemeinschaft vorgezogen werden soll. Seinen Aussagen nach soll bereits in der ersten Augustwoche mit der Impfkampagne für Menschen im Alter von 20 bismehr lesen →

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen in der Autonomen Gemeinschaft zieht die Comunidad Valenciana die Impfkampagne für jüngere Menschen im Alter von 30 bis 39 Jahren um 12 Tage vor. Dies erklärte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig. Die Impfung dieser Altersgruppe soll demnach bereits am kommenden Montag, den 5.mehr lesen →