Die am 15. Mai erstmals in Großbritannien nachgewiesenen Infektionsfälle mit sogenannten „Affenpocken“ breiten sich offensichtlich weltweit aus. Auch Spaniens Gesundheitsministerium in Madrid meldete gestern sieben vorläufig als positiv eingestufte Fälle für das Affenpockenvirus sowie weitere 22 Verdachtsfälle. Das Virus tritt normalerweise überwiegend in Afrika auf und wird durch Kontakt mit einer infiziertenmehr lesen →

Von den am vergangenen Wochenende an den Küsten der Provinz Alicante aufgegriffenen 79 Boots-Flüchtlingen (wir berichteten hier darüber) tragen 17 sehr wahrscheinlich das COVID-19 Virus in sich. Dies wurde von den Gesundheitsbehörden nach Auswertung der durchgeführten Tests mitgeteilt. Aufgrund der Testergebnisse wurde für diese 17 Personen eine Krankenhausisolierung in Alicantemehr lesen →