Am heutigen Freitag beginnt das Ryanair-Kabinen-Personal einen Streik, der sich auf insgesamt 6 Tage erstrecken wird: den 24., 25., 26. und 30. Juni sowie am 1. und 2. Juli. Ziel des Streiks ist laut Angaben der Gewerkschaft, die Fluggesellschaft Ryanair zur Einhaltung grundlegender Arbeitnehmerrechte und dementsprechend auch bereits ergangener Gerichtsurteilemehr lesen →

In Calpe ist alles bereit, um heute eine der besonderen Nächte des Jahres zu feiern, die Noche de Sant Joan (Nacht von San Juan). Es gibt an den Stränden Musik, später in der Nacht das traditionelle Feuerwerk und auch das Lagerfeuer „cremà de la hoguera“ wird nach 2 Jahren Corona-Pause wiedermehr lesen →

Das Bildungsministerium der Generalitat Valenciana hat heute im Amtsblatt eine unvorhergesehene Veränderung des Beginns des nächsten Schuljahres 2022/2023 veröffentlicht. Nach dem heute veröffentlichen Dekret beginnt das neue Schuljahr – das aktuelle endet morgen – nun vier Tage später als vorgesehen und damit offiziell am 12. September 2022. Somit haben diemehr lesen →

An der von der Stadt Calpe für den gestrigen Sonntag ausgerufenen Demo gegen die bereits genehmigte Erweiterung der Fischfarm vor der Küste – wir berichteten u.a. hier darüber – nahmen nach Angaben der Stadt etwa 250 Menschen teil. Die Hauptkundgebung fand dabei am Fischereihafen statt. An der Demo nahmen Vertretermehr lesen →

Die Arbeiten zur Installation einer Rolltreppe in der Calle Murillo in Calpe sind so gut wie abgeschlossen. Die Straße soll am heutigen Freitagabend gegen 18 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Bis zum Betrieb der neuen Rolltreppe wird es allerdings noch etwas dauern, da das Stromunternehmen Iberdrola die dazumehr lesen →

Die Stadt Calpe hat, wie angekündigt, Berufung gegen den Beschluss des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei eingelegt, der eine Genehmigung zur Erweiterung der an Calpes Küste gelegenen Fischfarm erteilt hat. Wir berichteten bereits hier darüber im Detail. Die erteilte Genehmigung umfasst eine Konzession in einem Areal von 550.000 Quadratmeternmehr lesen →

In Calpe wurde ein Projekt vorgestellt, dass die römische Stätte Baños de la Reina (Banys de la Reina) in ein Freilichtmuseum umwandeln soll. Geplant ist dabei neben einem Viadukt, welches den an den Ausgrabungsstätten vorbeiführenden Promenadenabschnitt ersetzen soll auch ein etwa 170 Meter langer und 5 Meter breiter Brückenabschnitt, der eventuellmehr lesen →

Wie bereits hier gemeldet, wurden in der Comunidad Valenciana alle bisher noch bestehenden Corona-Beschränkungen aufgehoben. Das Tragen einer Maske ist demnach nur noch in öffentlich zugänglichen Innenräumen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Großveranstaltungen im Freien weiterhin obligatorisch. Der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, sagte am gestrigen Donnerstag aber auch, dassmehr lesen →

Alle Proteste gegen die geplante „Fischfarm“ vor Calpes Küste waren nutzlos. Gestern wurde im Amtsblatt der Generalitat Valenciana (DOGV) die endgültige Genehmigung für den Antragsteller, die Firma Avramar, veröffentlicht. Auf einer 550.000 Quadratmeter großen Wasserfläche mit 24 schwimmenden Käfigen von je 32 Metern Durchmesser dürfen demnach jährlich bis zu 3000 Tonnen Fischmehr lesen →

Am heutigen Freitag, den 8. Oktober, begann das angekündigte „spanische Oktoberfest“ in Calpe, welches in Eile aus den Boden gestampft wurde (wir berichteten hier darüber). Ein kurzer Besuch zur Eröffnung am Abend war für uns leider doch eher enttäuschend. Der Saal nur spärlich besetzt und auch, was das Angebot anmehr lesen →

Was als Gerücht seit einigen Tagen die Runde gemacht hat, ist nun Fakt: Deutschland stuft Spanien ab kommenden Dienstag als „Hochinzidenzgebiet“ ein. Das bedeutet, dass Spanienreisende, die nach Deutschland einreisen wollen, bei ihrer Einreise generell wieder einen negativen Corona-PCR- oder Antigen-Test oder einen Impf- bzw. Genesenen-Ausweis vorlegen müssen. Wer ausmehr lesen →

Der Themenpark Terra Mítica, der seit Beginn der Corona-Krise komplett geschlossen war, will am 3. Juli seine Pforten für Besucher wieder öffnen. Allerdings sollen in dieser Saison dann nur zwei der fünf Bereiche des Parks den Betrieb wieder aufnehmen: „Iberia“ und „Las Islas“. Die anderen drei Zonen des Parks –mehr lesen →

Aufgrund einer sich in Großbritannien weiter ausbreitenden Variante des Coronavirus hat die spanische Regierung das eigentlich am 5. Januar auslaufende Einreiseverbot bis zum 19. Januar verlängert. Das Einreiseverbot betrifft Flüge und Passagierschiffe und gilt für alle Personen, die direkt von Großbritannien aus nach Spanien einreisen wollen. Ausnahmen gibt es nurmehr lesen →