Calpino ist ein regionales Nachrichtenportal, aber das, was in der Ukraine vor sich geht, betrifft auch jeden von uns hier an der Costa Blanca. Deshalb hier ein Kommentar zu diesem Thema: Nach wochenlangen Manöver-„Spielen“ und täglichen Zusagen an die besorgte Welt, man werde die Ukraine bestimmt nicht angreifen, fliegen nunmehr lesen →

Sehr geehrter Herr Lauterbach, wer als Spanier oder in Spanien Lebender am vergangenen Donnerstag im deutschen TV die ZDF-Sendung „Maybrit Illner“ mitverfolgt hat und Ihre Aussagen zu Spanien vernommen hat, der konnte wahrscheinlich – wie auch ich – nur noch den Kopf schütteln. Deutschlands „Ober-Epidemiologe“, der SPD-Politiker Karl Lauterbach, unterstelltemehr lesen →

Mittlerweile ein Jahr befindet sich die Welt und auch Spanien quasi im Dauer-Ausnahmezustand. Ein Jahr Covid-19, die so bezeichnete Corona-„Pandemie“. Rückblick: Jahreswende 2019-2020 und Frühjahr 2020. Aus China werden Ereignisse gemeldet, die man sich nicht wirklich vorstellen kann und irreal wirken. Da werden ganze Regionen mit 20 Millionen Einwohnern untermehr lesen →

Gestern geisterte wieder solch eine Meldung durch einige – vorgeblich – „sozialen“ Netzwerke: Die spanische Regierung um Pedro Sánchez plane am oder um den 19. September einen sogenannten „Lockdown“, was heißen soll, einen neuen, noch schärferen Alarmzustand. Alles würde schrittweise geschlossen und blablabla…. Wer auch immer solche „fake-news“ in diemehr lesen →

Der Druck ist groß. Tourismusbranche, Hotels, Gastronomie, Fluggesellschaften – alle rufen nach „Tourismus jetzt“. Seid ihr sicher, was ihr da fordert? Ich weiß, ich lege mich mit Lobbys an, die berechtigte Interessen vertreten und es geht um zigtausende Arbeitsplätze und Milionen- wenn nicht Milliardenumsätze. Und trotzdem: seid ihr sicher, wasmehr lesen →

Am vergangenen Mittwoch wurde der Alarmzustand in Spanien für weitere 14 Tage verlängert. Wie immer man auch zur Handhabung der COVID-19-Corona-Pandemie durch den spanischen Regierungschef und seiner Regierungspartei „PSOE“ stehen mag, eines muss man Pedro Sánchez zugestehen: es gelingt ihm, auch gegen den Widerstand der vielschichtigen Opposition, seiner Minderheitsregierung mitmehr lesen →

Der aktuelle Alarmzustand in Spanien wird am 10. Mai enden und deshalb will Regierungschef Pedro Sánchez wohl voraussichtlich am kommenden Mittwoch im Parlament eine Verlängerung für weitere 15 Tage beantragen. Spaniens Bürger befinden sich nach Ablauf dieser 3. Verlängerung am 10. Mai dann bereits 2 Monate quasi in „Einzelhaft“ und,mehr lesen →

Die Corona-Epidemie hat Spanien fest im Griff. Für ein Land mit den weltweit schärfsten Ausgangsbeschränkungen muss es erlaubt sein, nach vier Wochen „Haft“ eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Wie ist die aktuelle Lage? Was wurde erreicht? Wie soll es weitergehen? Stand 18. April 2020 beklagen wir in Spanien über 20.000mehr lesen →