Der sogenannten „Müll-Mafia“ Prozess gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte, kann nicht wie geplant am 16. Februar wieder aufgenommen werden. Die Anwälte der Angeklagten legten Beschwerde ein. Grund: Hygienebedenken, denn es bestehe die Gefahr, sich im Gerichtssaal mit Covid-19 zu infizieren. Das Gericht vertagtemehr lesen →

Der wegen der Corona-Krise im vergangenen Jahr verschobene Gerichts-Prozess wegen mutmaßlicher Bestechungsgelder und Abrechnungsbetrug gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte beginnt am kommenden Donnerstag in Alicante. Die Angeklagten, zu denen auch Juan Roselló (ehemals u.a. Aguas de Calpe) gehört, sollen den Vertrag über diemehr lesen →

Die Nationalpolizei und die Sonderstaatsanwaltschaft gegen Korruption und organisierte Kriminalität haben in Zusammenarbeit mit Europol einen Schlag gegen Geldwäsche der russischen Mafia durchgeführt, bei der mindestens 23 Personen in Altea, Alicante, Finestrat, Ibiza, Madrid und Valencia festgenommen wurden. Unter den Festgenommenen befinden sich auch „Geschäftsleute“ russischer Herkunft, ein Anwalt, dermehr lesen →