Die registrierte Arbeitslosigkeit in der Comunidad Valenciana erhöhte sich nach Auswertung der Zahlen des Arbeitsministeriums im Mai 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 84.120 Personen auf eine Gesamtzahl von 440.517. Da entspricht einer Zunahme von 60%. In der Provinz Alicante stieg die Arbeitslosenquote im Jahresvergleich um 25,71%, das sind 36.774mehr lesen →

Die spanische Regierung wird am Dienstag im Ministerrat eine letztmalige Verlängerung des Alarmzustandes beantragen, die dann am kommenden Mttwoch im Parlament zur Abstimmung vorgelegt werrden soll (wir berichtetetn hier darüber). Regierungschef Pedro Sánchez erklärte gestern Abend auf einer Pressekonferenz, dass die Mobilitätsbeschränkungen mit Beginn des Sommers enden und die Spaniermehr lesen →

Ab dem heutigen Montag, 18. Mai, gelten einige neue Regeln für die sogenannte Phase 1, in der sich auch Calpe, die Provinz Alicante und das Land Valencia befinden. Hier die wesentlichen Änderungen bzw. Bestätigungen zu dem bereits hier von uns publizierten Artikel: Einwohner der Provinz Alicante dürfen sich, ohne Nachweismehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez will das Parlament kommende Woche um eine weitere Verlängerung des bestehenden Alarmzustandes für einen weiteren Monat bitten. Das sagte er heute Mittag auf einer Video-Pressekonferenz. Der bisherige Alarmzustand gilt noch bis 24. Mai. „Es wird der letzte sein und statt 15 Tagen wird es ein Monatmehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat beschlossen, den Wochenmarkt ab 23. Mai und für die Dauer des Alarmzustandes unter strengen Hygieneauflagen wieder zu öffnen. Als Standort wurde die Plaza Mayor festgelegt. Es soll ein fester Ein- und Ausgangsbereich festgelegt werden, so dass sichergestellt ist, dass der Markt nur über diese Punktemehr lesen →

Die Regierung in Madrid hat heute Abend die Provinzen und Gesundheitsämter informiert, die am Montag, den 11. Mai 2020  in Phase 1 des Deeskalationsplans der Regierung eintreten dürfen. Abweichend vom Ursprungsplan wurde vereinbart, die Eintrittsgebiete nicht nach Provinzen sondern nach den Einzugsgebieten der jeweiligen Gesundheitsämter und den dort vorhandenen Gegebenheiten/Infektionszahlenmehr lesen →

Am heutigen Mittwoch stimmt das spanische Parlament über den Antrag der Regierung Sánchez ab, den Alarmzustand in Spanien um weitere 15 Tage zu verlängern. Bei der Debatte heute zeichnete Sánchez ein Teils ungewohnt zuversichtliches Bild der Lage und kündigte Lockerungen für bis Mitte Mai an. Modifikationen der Ausgangssperre seien möglicherweisemehr lesen →

Insgesamt 750 Soldaten stehen bereit, eine Tour durch ganz Spanien zu unternehmen, um in ca. 32.000 Haushalten bei insgesamt ca. 60.000 Personen Proben für eine Makrostudie names „Operation Zendal“ zu entnehmen, die das Gesundheitsministerium zur Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 vorbereitet hat, um den Grad der Ausbreitung des Virus in dermehr lesen →