Die von Madrid verordnete generelle Maskenpflicht am Strand wird geändert. Dies wurde bei einem interterritorialen Treffen von Vertretern der Autonomen Gemeinschaften mit dem Gesundheitsministerium in Madrid vereinbart. Die neuen Regeln zur Verwendung einer Maske sollen so abgeändert werden, dass das Tragen einer Gesichtsmaske an Stränden, in Schwimmbädern oder an Seenmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Bei den in Calpe während des Osterwochenendes durchgeführten Kontrollen hat die Policía Local 10 Personen angezeigt, die gegen die Perimeterschließung verstoßen haben. Die Angezeigten wurden bei Kontrollen an den Zufahrtsstraßen der Stadt angehalten und hatten Calpe aus anderen Autonomen Gemeinschaften besucht, was nach den aktuellen Corona-Bestimmungen verboten ist. Zudem wurdemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die von der Zentralregierung in Madrid für ganz Spanien verhängte generelle Maskenpflicht im öffentlichen Raum stößt weiter auf Kritik aus Valencia. Die dortige Autonome Regierung will eine Änderung der Maskenpflicht an Stränden erreichen. Die zuständige Gesundheitsministerin Ana Barceló sagte dazu: “Wir sind ein Touristenziel und es macht wenig Sinn, sichmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Regierung der Comunidad Valenciana hat neue Bestimmungen und Einschränkungen erlassen, die ab dem heutigen Mittwoch, 31. März 2021, in Kraft treten. Diese wurden heute im BOE als das sogenannte “Neue Normalitätsgesetz” veröffentlicht. So gilt ab heute eine generelle Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen, auch wenn der Mindestabstand von 1,50mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

In den letzten Tagen ging in den sozialen Netzwerken ein Video viral, in dem ein Mann in Spanien offensichtlich verhaftet wurde, weil er im öffentlichen Raum keine Maske getragen hat. Dies wirft die Frage auf, welche Strafen und Sanktionen generell in Spanien verhängt werden können, wenn eine Person gegen diemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der Präsident der valencianischen Gemeinschaft, Ximo Puig, kündigte gestern einen Aktionsplan betreffend die Coronavirus-Pandemie an, der bereits dieses Wochenende umgesetzt werden soll. Dieser Plan mobilisiert die Sicherheitskräfte aller Gemeinden und Städte, insbesondere die Hygieneregeln im Nachtleben der gesamten Comunidad verstärkt zu kontrollieren. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung der Maskenpflicht sowiemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Gesundheitsministerin der valencianischen Gemeinschaft, Ana Barceló, wies gestern auf einer Pressekonferenz darauf hin, dass die Maskenpflicht auch bei Zusammenkünften mit Familienmitgliedern, die nicht im selben Hausstand leben und z.B. auch bei privaten Treffen mit Freunden zuhause gilt. Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen sei es offensichtlich, dass diese Zunahme der COVID-19-Infektionenmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Wie gestern gemeldet, gilt seit Samstag, den 18. Juli 2020 in der gesamten valencianischen Gemeinschaft eine generelle Maskenpflicht. Wir listen hier die Ausnahmen auf, die diese Verordnung erlaubt. Keine Maskenpflicht besteht nur: für Kinder unter 6 Jahren an Stränden in Schwimmbädern in der freien Natur- oder Gebieten außerhalb von Bevölkerungszentren,mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, gab heute Mittag bekannt, dass die Generalitat beschlossen hat, die obligatorische Verwendung einer Maske in der gesamten valencianischen Gemeinschaft auf öffentlichen Straßen, in Außenräumen und in geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, ab sofort umzusetzen. Die Anordnung gilt also bereits abmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der Präsident der valencianischen Gemeinschaft, Ximo Puig, hat sich gegen eine generelle Maskenpflicht in der Comunidad Valenciana ausgesprochen. Am Rande der Zeremonie zu Ehren der COVID-19 Opfer Spaniens antwortete er heute auf die Frage, ob er eine Maßnahme in diese Richtung genehmigen würde: “Die Verwendung der Maske dort, wo dermehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Nachdem unter anderem Katalonien und die Balearen eine allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Raum eingeführt haben (wir berichteten hier darüber), geht die Diskussion über dieses Thema auch in der Comunidad Valenciana weiter. Der Präsident der Generalitat Valenciana, Ximo Puig, betonte am Montag, dass der obligatorische Charakter der Maske in der valencianischenmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Nachdem Katalonien und die Balearen-Inseln eine generelle Maskenpflicht beschlossen haben – wir berichteten hier darüber – denkt nun offensichtlich auch die valencianische Regierung über eine solche Massnahme nach. Zwar sind in der Comunidad Valenciana in den vergangenen Tagen nur an fünf Orten kleinere Ausbrüche zu beobachten, allerdings meldet die valencianischemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Nach lokalen Zunahmen von Covid-19 Infektionsfällen sowohl in Katalonien als auch auf den Balearen, haben die Regionalregierungen dort beschlossen, eine generelle Maskenpflicht einzuführen. In Katalonien gilt diese Verpflichtung bereits seit heute, auf den Baleareninseln soll das entsprechende Dekret heute beschlossen werden und wird dann mit Veröffentlichung im Amtsblatt am Wochenendemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Nachdem die Policía Local in Calpe zu Beginn der “neuen Normalität” auf Aufklärung und Verwarnungen bezüglich der Verwendung von Gesichtsmasken setzte, werden nun gehäuft auch Bussgelder bei Verstößen verhängt. So wurden nach Angaben der Policía Local innerhalb der letzten Tage ca. 60 Bußgelder in Höhe von bis zu 100 Euromehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Ein von der spanischen Regierung am vergangenen Dienstag beschlossenes “königliches Dekret”, welches die “Grundlagen für die neue Normalität” nach dem Ende des Alarmzustandes am vergangenen Sonntag darstellt, wurde gestern im Parlament in Madrid diskutiert und von den Parlamentariern mit großer Mehrheit angenommen. Auch die oppositionelle Partei “PP” stimmte dafür. Dasmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die vom Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, erlassenen “erweiterten” Regeln für die sogenannte Phase 3 des Deeskalationsplans bleiben auch ab morgen, nach dem Ende des Alarmzustandes in ganz Spanien, weitgehend unverändert bestehen. Dies wurde von der valencianischen Regierung beschlossen und von Vizepräsidentin Mónica Oltra gestern auf einer Pressekonferenz mitgeteilt.mehr lesen →

Teilen & weiterleiten