Die spanische Regierung hat das sogenannte „Mindesteinkommen“ (auch Grundeinkommen genannt) am gestrigen Freitag endgültig beschlossen. Das Gesetz kann nun ab 1. Juni in Kraft treten. Das Vorhaben war ein Wahlversprechen und Bestandteil der Koalitionsvereinbarungen zwischen den Regierungsparteien PSOE und Unidas Podemos. Sozialminister Pablo Iglesias nannte das Gesetz gestern einen „historischen Tagmehr lesen →

Die spanische Regierung will morgen ein Gesetz beschließen, dass allen Bürgern ein Mindesteinkommen garantieren soll. Regierungschef Pedro Sánchez hatte dies bei seiner letzten Pressekonferenz bereits angekündigt. Das Gesetz ist ein Wahlversprechen der Regierungskoalition aus PSOE und Podemos und soll am Dienstag vom Ministerrat abgesegnet werden. Antragsberechtigt sollen Bürger im Altermehr lesen →