Gravity Wave, ein StartUp-Unternehmen mit Sitz in Calpe, sorgte am Mittwoch für eine aufsehenerregende Aktion an Calpes Fossa-Strand. Dort kippte man einen Lastwagen von Müll an den Strand um bildlich zu machen, was die Menschheit stündlich weltweit an Plastikabfällen in den Meeren unseres Planeten „entsorgt“. „Ein Bild sagt mehr alsmehr lesen →

Nachdem die Satdt Calpe beschlossen hat, gegen illegales Entsorgen von Müll und Schnittabfällen stärker vorzugehen – (wir berichteten hier darüber) – wurden nach Angaben der lokalen Polizei in den letzten Wochen bereits vier Anzeigen eingereicht. Es handelt sich um Anzeigen wegen illegalem Ablegen von Palmenschnitt und Gartenresten. Die Stadt weistmehr lesen →

Der sogenannten „Müll-Mafia“ Prozess gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte, kann nicht wie geplant am 16. Februar wieder aufgenommen werden. Die Anwälte der Angeklagten legten Beschwerde ein. Grund: Hygienebedenken, denn es bestehe die Gefahr, sich im Gerichtssaal mit Covid-19 zu infizieren. Das Gericht vertagtemehr lesen →

Der wegen der Corona-Krise im vergangenen Jahr verschobene Gerichts-Prozess wegen mutmaßlicher Bestechungsgelder und Abrechnungsbetrug gegen den ehemaligen Bürgermeister von Calpe, Javier Morató (PP) und mehrere Mitangeklagte beginnt am kommenden Donnerstag in Alicante. Die Angeklagten, zu denen auch Juan Roselló (ehemals u.a. Aguas de Calpe) gehört, sollen den Vertrag über diemehr lesen →

Die Stadt Calpe stellt das Abfallsystem auf getrennte Container um. Nach Auskunft der Stadt wurden bis Mitte August wurden die Container an den Stränden, Promenaden und in den Urbanisationen umgetauscht, jetzt werden die Container in der Innenstadt auf das neue System umgestellt. Es gibt nun also auch in Calpe Mülltrennungmehr lesen →