Am vergangenen Dienstag musste eine britische Frau mit einem Hubschrauber vom Peñón d’Ifach in Calpe gerettet werden. Die Frau war gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen an den Beinen sowie Kopf und Rücken zugezogen und konnte aus eigener Kraft nicht mehr weiter. Feuerwehrleute retteten die Frau mit einem Hubschrauber undmehr lesen →

Am Freitag, den 11. Dezember 2015, ist der Internationale Tag der Berge. Zu diesem Anlass feiert die Stadt Calpe ihr Wahrzeichen, den Peñón de Ifach und die am andere Ortsende liegende Sierra de Oltà. Das Programm sieht wie folgt aus: Am Freitag, den 11. Dezember, findet um 11 Uhr die feierlichemehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat in seiner letzten Plenumssitzung vereinbart, den Naturpark Penyal d’Ifac zu erweitern. Mit dieser Erweiterung um 7,8 Hektar, die den nördlichen Bereich der Landzunge betrifft, erreicht die Gesamtfläche des Parks nun 53,3 geschützte Hektar. Der Naturpark Penyal d’Ifac ist aufgrund seiner großen landschaftlichen Schönheit und seinermehr lesen →

Calpe: Bei einer Wanderung auf dem Peñón de Ifach starb am 13. November 2014 ein 72-jähriger Deutscher. Der Mann, der nach Angaben der Rettungskräfte einen Herzschrittmacher trug, bekam beim Aufstieg plötzlich starkes Herzstechen und verstarb in den Armen seiner Frau. Ein Hubschrauber wurde zum Abtransport eingesetzt. Seine Frau erlitt einenmehr lesen →