Ein 23-jähriges Mädchen musste am gestrigen Sonntag gegen 13:30 Uhr vom Penyal d’Ifac in Calpe mit einem Hubschrauber gerettet werden. Die junge Frau erlitt eine mögliche Fraktur am rechten Knöchel und konnte sich kaum mehr bewegen. Sie war etwa zehn Minuten vom Gipfel entfernt, auf dem steilsten Teil des Fussweges,mehr lesen →

Nach Beschwerden über Nicht-Einhaltung von Corona-Regeln, Maskenpflicht und Überfüllung wurden bei einem Treffen des Verwaltungsrates des Naturparks Penyal d’Ifac am vergangenen Mittwoch beschlossen, diese Situation zu verbessern. Es wurde vereinbart, eine sogenannte „Tragfähigkeitsgrenze“ auf ein Limit von 300 Besuchern täglich festzulegen, um den Massenandrang auf den Felsen zu begrenzen. Maßnahmen,mehr lesen →

Die Stadt Calpe hat die Generalitat Valenciana als zuständige Instanz aufgefordert, Massnahmen zur Kontrolle der Besucher des Penyal d’Ifac zu ergreifen. Hintergrund sind Beschwerden, dass viele Wanderer den Berg besteigen, ohne Masken zu tragen oder den durch die Covid-19 Bestimmungen festgelegten Sicherheitsabstand einzuhalten. Wanderungen auf den Felsen unterliegen aktuell keinerleimehr lesen →

Der Stadtrat von Calpe hat in seiner letzten Plenumssitzung vereinbart, den Naturpark Penyal d’Ifac zu erweitern. Mit dieser Erweiterung um 7,8 Hektar, die den nördlichen Bereich der Landzunge betrifft, erreicht die Gesamtfläche des Parks nun 53,3 geschützte Hektar. Der Naturpark Penyal d’Ifac ist aufgrund seiner großen landschaftlichen Schönheit und seinermehr lesen →