In Spanien werden ab dem nächsten Jahr neue Steuern in Höhe von 0,45 Euro pro Kilogramm auf Einweg-Plastikgegenstände wie Besteck, Strohhalme, Plastik-Teller oder -Becher und sonstige Plastik-Einwegprodukte erhoben. Zudem wird Mikroplastik, das u.a. kosmetischen Produkten und Waschmitteln zugesetzt wird, in Spanien generell verboten. Wir berichteten bereits hier darüber. Eine weiteremehr lesen →

Der Ministerrat der Regierung in Madrid hat eine sogenannte “spanische Strategie für eine Kreislaufwirtschaft (EEEC)” genehmigt, die darauf abzielt, bis 2030 in ganz Spanien eine Wiederverwertungwirtschaft herzustellen. Auch der Entwurf eines neuen Abfallgesetzes wurde gebilligt, der die Abfalltrennung verbindlich vorschreibt und unter anderem Einwegkunststoffe ab Juli 2021 verbietet. Während einermehr lesen →