Für die kommenden Osterfeiertage rechnet die Stadt Calpe mit einem hohem Touristen- und Besucheraufkommen in unserer Stadt. Aus diesem Grund wurde sowohl die Polizeipräsenz als auch die Kontrollen in der Stadt und an den Promenaden verstärkt. Man wolle für eine „sichere Umgebung“ sorgen, hieß es aus dem Stadtrat. Es istmehr lesen →

Vor einigen Tagen führten Agenten der Guardia Civil in Calpe verdeckte Ermittlungen in Zivil durch, um Diebstahl, Betrug, Raub und andere Verbrechen zu verhindern, die normalerweise in großen Menschenmengen in Geschäfts- und Freizeitbereichen auch in unserer Stadt vorkommen. Die potenziellen Opfer, die von den Kriminellen ausgewählt werden, sind normalerweise ältere Menschen.mehr lesen →

Bei einer seit September 2020 vorbereiteten Polizeiaktion wurden in Calpe zwei Litauische Staatsbürger festgenommen. Einer der Verhafteten war offensichtlich der Kopf eines Marihuana-Vertriebsnetzes. Bei der polizeiintern „Lietuvos“ genannten Operation wurden in zwei gemieteten Luxushäusern in Calpe professionell eingerichtete Plantagen mit 400 Marihuana-Pflanzen und 35 Kilo Marihuana-Knospen gefunden und sichergestellt. Diemehr lesen →

Polizisten in Zivil kontrollieren in der gesamten Comunidad Valenciana die Einhaltung der Covid-Regeln. Auch in Calpe sind solche Teams in Zivilkleidung unterwegs, um speziell auch die Einhaltung der Covid-Pass Regeln beim Zugang zu Lokalitäten zu prüfen. Es wurden bereits Sanktionen verhängt. Wie unsere Redaktion erfahren hat, wurde u.a. der Inhabermehr lesen →

Ein Video, welches auf YouTube online gestellt wurde, zeigt 4 Polizisten aus Calpe, die ihr defektes Dienstfahrzeug über die Straßen der Stadt schieben. Unterlegt ist das ganze mit Slapstick-Musik. Nicht alle finden das lustig und so wurde vom Stadtrat beschlossen, gegen 4 Polizisten Ermittlungen einzuleiten. Der Hintergrund des Videos undmehr lesen →

Calpes Polizei hat vom 1. Juli bis zum 12. September diesen Jahres insgesamt 467 Anzeigen verhängt. Der Großteil (217 Anzeigen) wurde wegen Lärmbelästigung eingereicht. Es folgen in der Liste u.a.  Anzeigen wegen Verstoß gegen die Ausgangssperre (155). Weitere Vergehen, die mit Anzeigen geahndet wurden: Strandbelegung (Reservierung) mit Stühlen oder Sonnenschirmenmehr lesen →

In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag gegen 01:30 Uhr erhielt die örtliche Polizei Calpe mehrere Anrufe von Bürgern, die sich über immensen Partylärm mit lauter Musik im Apartmentgebäude Apolo XIV  beschwerten. Die herbeigerufene Polizei lokalisierte nach einigem Suchen die Verursacher des Lärms in einer der obersten Etagen desmehr lesen →

Ein kleines Schauspiel bot sich den Besuchern von Calpes Arenal-Promenade am gestrigen Freitagabend. Zwei Polizisten griffen gegen die fliegenden Händler an der Promenade des Arenal-Bol-Strandes endlich einmal wirklich durch. Nachdem ca. 12-15 dieser lästigen Gesellen beim Erblicken der beiden Polizisten von der Promenade Reißaus nahmen und mit ihren prall gefülltenmehr lesen →

Mit einer Inzidenz von über 1500 liegt Calpe mittlerweile im Spitzenfeld der Corona Inzidenzen in der gesamten Comunidad Valenciana. Aber selbst bei – laut letzten Angaben des Gesundheitsministeriums – mehr als 360 aktiven Corona-Infektionsfällen in der Stadt hält dies offensichtlich vor allem junge Menschen nicht davon ab, immer noch sogenanntemehr lesen →

Bei einer Sitzung des Stadtrates mit Vertretern der Polizeibehörden am gestrigen Mittwoch wurde vereinbart, dass dem Treiben illegaler Strassenhändler in Calpe effektiver begegnet werden soll. Auch wir von Calpino haben diese Problematik seit Jahren bereits mehrfach thematisiert, ohne dass konkrete Schritte der Stadt sichtbar geworden wären. Dies soll sich nunmehr lesen →

Nach l’Alfàs del Pi (wir berichteten hier darüber) startet nun endlich auch in Calpe eine Aktion gegen den immer mehr zunehmenden Moped- und Motorradlärm in der Stadt. Seit gestern werden in Calpe stichprobenartige Polizei-Kontrollen an verschiedenen Stellen des Stadtgebietes durchgeführt, um Messungen des Lärmpegels von motorisierten Zweiradfahrern vorzunehmen. Die Problematikmehr lesen →

Bei den in Calpe während des Osterwochenendes durchgeführten Kontrollen hat die Policía Local 10 Personen angezeigt, die gegen die Perimeterschließung verstoßen haben. Die Angezeigten wurden bei Kontrollen an den Zufahrtsstraßen der Stadt angehalten und hatten Calpe aus anderen Autonomen Gemeinschaften besucht, was nach den aktuellen Corona-Bestimmungen verboten ist. Zudem wurdemehr lesen →

Die Polizeigewerkschaften STAS (Gewerkschaft der Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung) sowie SPPLB (Berufsvereinigung der Polizei und Feuerwehrleute) beklagen die Arbeitsbedingungen der Polizei in Calpe und weisen darauf hin, dass die Polizeibediensteten in Calpe zu Ostern ihre Arbeitsschichten nicht ausweiten werden. Laut den Gewerkschaften weigert sich die aus PP und Ciudadanosmehr lesen →

Am gestrigen Freitag begannen in Calpe verstärkte Kontrollen der Polizeikräfte um die Einhaltung der aktuellen Corona-Beschränkungen zu gewährleisten. Insbesondere finden Strassenkontrollen auf den Zufahrtsstrassen in die Stadt statt, um zu gewährleisten, dass die Perimeterbeschränkungen sowie die nächtliche Ausgangssperre genau eingehalten werden. Auch in der Stadt selbst und an den Promenadenmehr lesen →