Die wegen der Covid-19 Krise in der Comunidad Valenciana aktuell bestehenden Beschränkungen werden bis mindestens 1. März 2021 fortgesetzt. Dies teilte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, gestern nach einem Regierungstreffen in Valencia mit. Puig sagte, dass der aktuell zu sehende Rückgang des Infektionsgeschehens erfreulich sei, aber nicht bedeutenmehr lesen →

Die Stadt Calpe hat mit der Firma Pavapark Movilidad SL, die in Calpe für die Erhebung der Parkgebühren zuständig ist, eine Vereinbarung geschlossen, Parkgebühren für die blauen Zonen in Calpe bis auf weiteres nur noch von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr zu erheben. Die Zeit von 17:00 Uhr bis 20:00mehr lesen →

Die bestehenden Beschränkungen wegen der Corona-Krise werden in der Comunidad Valenciana bis vorerst 15. Februar verlängert. Dies teilte die Valencianische Regierung heute mit. Die Beschränkungen, die ursprünglich eine Laufzeit bis 4. Februar 2021 hatten, dauern damit weitere 14 Tage an. U.a. dürfen somit auch alle Gastronomen weiter nur Speisen zummehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat eine Änderung der Bedingungen des Alarmzustandes in Spanien vorerst abgelehnt. Diese Modifikation durch die Zentralregierung in Madrid wäre notwendig, um die von vielen Autonomen Gemeinschaften geforderte Änderung der nächtlichen Ausgangs-Sperrzeiten umzusetzen (wir berichteten hier darüber). Illa sagte aber zu, diese Anfragen im Detail anzusehen undmehr lesen →

Die Einreisebschränkungen für Reisende aus Großbritannien – wir berichteten u.a. hier darüber – wurden von der Zentralregierung in Spanien am gestrigen Dienstag bis vorerst 2. Februar 2021 verlängert. Dies teilte Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa gestern auf einer Pressekonferenz mit. Grund sei die weiterhin angespannte epidemiologische Situation in Großbritannien, auch aufgrundmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat heute neue Beschränkungen für die Comunidad Valenciana bekannt gegeben, die ab kommenden Donnerstag, den 7. Januar 2021 in Kraft treten. Die Maßnahmen im Einzelnen: Die Schließung der Grenzen der Autonomen Gemeinschaft wird bis 31.01.2021 verlängert Die nächtliche “Ausgangssperre” beginnt ab 22:00 Uhrmehr lesen →

Seit Beginn des neuen Jahres sind die Gesetzesänderungen bezüglich Elektrorollern und Segways in Kraft. Demnach dürfen solche Gefährte nicht mehr auf Gehwegen, Promenaden oder in Fußgängerzonen fahren sondern müssen die normalen Fahrbahnen benutzen. Dies gilt nicht für Elektro-Rollstühle. Auch ist die Höchstgeschwindigkeit auf maximal 25 Stundenkilometer begrenzt. Benutzer solcher Fahrzeugemehr lesen →

Der letzte Tag des Jahres 2020 ist angebrochen und wir möchten für unsere Leser nochmals auf die wichtigsten Bestimmungen in der Comunidad Valenciana für heute hinweisen. Die Ein- und Ausreise in die valencianische Gemeinschaft ist bis vorerst 15. Januar 2021 bis auf wenige begründete Ausnahmen nicht erlaubt. Die Zeiten, abmehr lesen →

Uns erreichen diverse Anfragen bezüglich der ab dem 21.12.2020 geltenden Einreisebestimmungen wegen der Schließung und verschärften Mobilitätseinschränkungen der Comunidad Valenciana (wir berichteten hier darüber) in Bezug auf Flugreisende. Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, hat in diesem Interview des Radio-Senders Hoy por Hoy Locos por Valencia heute dazu Stellungmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat eine Änderung der Beschränkungen angekündigt, die ab kommenden Montag, den 21. Dezember 2020 in Kraft treten und bis zum 15. Januar 2021 bestehen bleiben sollen. Ab diesem Datum gilt eine neue Bestimmung, die mit der Perimeterschließung der Valencianischen Gemeinschaft zu tun hat.mehr lesen →

Aktuell werden von den Balearen Berichte von nach Spanien Einreisenden bekannt, die Probleme bei der Kontrolle bekamen, weil auf den vorgelegten PCR-Tests keine Ausweisnummer vermerkt war. Unser Tipp deshalb: wenn Sie nach Spanien reisen, achten Sie bitte darauf, dass auf dem obligatorischen PCR-Test Ihre Ausweisnummer vermerkt ist. Sie ersparen sichmehr lesen →

In den letzten beiden Tagen wurde sowohl in Madrid als auch innerhalb der Autonomen Gemeinschaften Spaniens diskutiert, wie man mit den aktuell wieder steigenden Covid-19 Infektionszahlen im Land umgehen soll und ob es weitere Beschränkungen der Bevölkerung um die Weihnachtszeit geben wird. Heute stellte Spaniens Gesundheitsminister Illa klar, in welchemmehr lesen →

Aufgrund einiger Anfragen unserer Leser möchten wir von calpino.com nochmals zu den Details der Weihnachtsbeschränkungen Stellung nehmen. Wie hier berichtet, wird die Valencianische Gemeinschaft die Grenz-Schließung mindestens bis 15. Januar 2021 beibehalten. Diese Schließung der Grenzen der Comunidad verhindert das Betreten und Verlassen des Hoheitsgebiets der autonomen Valencianischen Gemeinschaft. Lautmehr lesen →

Wie hier von uns berichtet, hat die Regierung der Comunidad Valenciana am heutigen Samstag die Regeln und Beschränkungen zur Weihnachtszeit bekannt gegeben. Ximo Puig, Präsident der Comunidad Valenciana und die regionale Gesundheitsministerin, Ana Barceló, teilten auf einer Pressekonferenz die Details mit: Zum einen wird die Grenzschließung der Comunidad Valenciana mitmehr lesen →

Entgegen den Vereinbarungen, die zwischen dem Spanischen Gesundheitsminsterium und den Autonomen Gemeinschaften am 2. Dezember getroffen wurden (calpino.com berichtete hier darüber), wird die Comunidad Valenciana wahrscheinlich eigene abweichende und strengere Regeln festlegen. Nach gestrigen Angaben aus Regierungskreisen in Valencia sollen in der Comunidad Valenciana in der kommenden Weihnachtszeit keine Zusammenkünftemehr lesen →

Wie hier von calpino.com berichtet, soll es in Spanien zu Weihnachten möglich sein, Verwandte und Freunde zu treffen. Alle Autonomien planen, wenn sich die epidemiologische Situation nicht massiv verschlechtert, Mobilität zwischen Gemeinden, Provinzen und Gemeinden zu ermöglichen, wenn Menschen sich mit Ihren nächsten Verwandten oder engen Freunden treffen wollen. Es stellt sichmehr lesen →