Nicht wenige Flüchtlingsfamilien aus der Ukraine kommen aktuell auch in Calpe an. Die Stadt hat nach eigenen Angaben innerhalb der vergangenen Wochen bereits 75 ukrainische Kinder in verschiedene Grundschulen sowie 21 Jugendliche in die Sekundarschule IES Ifach eingeschult. Der Stadtrat weist darauf hin, dass eine Einschulung von Kindern und Jugendlichenmehr lesen →

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat eine Änderung der Bedingungen des Alarmzustandes in Spanien vorerst abgelehnt. Diese Modifikation durch die Zentralregierung in Madrid wäre notwendig, um die von vielen Autonomen Gemeinschaften geforderte Änderung der nächtlichen Ausgangs-Sperrzeiten umzusetzen (wir berichteten hier darüber). Illa sagte aber zu, diese Anfragen im Detail anzusehen undmehr lesen →

Nachdem in der CEIP Gabriel Miró Schule in Calpe mehrere Corona-Infektionen festgestellt wurden – wir berichteten u.a. hier darüber – hat die Stadt Calpe begonnen, die Schulen elektrostatisch zu desinfizieren. Bei dieser Methode wird elektrisch geladenes flüssiges Desinfektionsmittel mit einem Sprühgerät auf die zu desinfizierenden Flächen aufgebracht. Diese Art dermehr lesen →

Die Infektionswelle in den Schulen Calpes geht weiter. Insgesamt 7 Schulklassen – alle in der Einrichtung CEIP Gabriel Miró –  sind mittlerweile wegen Covid-19-Infektionsfällen unter Quarantäne. Aufgrund der ansteigenden Fälle desinfinzierte die Stadt Calpe am Wochenende die CEIP Gabriel Miró Schule.mehr lesen →

Eine Schulklasse der CEIP MEDITERRANI Schule in Calpe wurde wegen eines positiv auf Covid-19 getesteten Schülers unter Quarantäne gestellt. Bereits letzte Woche traf dieses Schicksal zwei Klassen der CEIP Gabriel Miró Schule in Calpe. Da die Schulen aber in sogenannten Blasengruppen organisiert sind, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern,mehr lesen →

Eine Woche nach Schulanfang in Spanien haben bereits mehr als 200 Schulen im Land Infektionsfälle mit dem Coronaviraus Covid-19 registriert. Die getroffenen Maßnahmen reichen von Quarantänen ganzer Klassenräume bis zur Schließung von Schulen aufgrund der Feststellung positiver Fälle bei Lehrern oder Schülern. Dies ist das Ergebnis einer von Europa Pressmehr lesen →

Das Institut für Sekundarschulbildung (IES Ifach de Calp) in der Av. Casanova wird ab dem im September beginnenden neuen Schuljahr voraussichtlich auf digitalen Unterricht verzichten und alle Schulklassen komplett im Institut abhalten. Dazu wird die Schule auch nachmittags geöffnet werden. So sollen ab September u.a. die Kurse der 1. ESO,mehr lesen →

Kürzungsbeschlüsse des valencianischen Bildungsministeriums betreffen im Winterhalbjahr 2015-2016 auch 3 Schulen in Calpe. Eine Vorschulklasse des Colegio Oltà, eine Grundschulklasse des Colegio Azorín sowie zwei Grundschulklassen des Colegio Gabriel Miró werden geschlossen. Das valencianische Bildungsministerium begründet die Maßnahme mit anhaltendem Geburtenrückgang.mehr lesen →