Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez kündigte vor einigen Tagen in einem Interview mit der Zeitung  El País einen Kurswechsel Spaniens im Umgang mit dem Coronavirus an. Er sagte, es sei in absehbarer Zeit nötig, dieses Virus wie eine „normale Grippe“ zu behandeln, denn durch die weitgehende Immunisierung der Bevölkerung sei diemehr lesen →

Tiere sind seit gestern in Spanien keine „Sache“ mehr. Das neue Gesetz 17/2021 vom 15. Dezember 2021 trat am gestrigen Mittwoch in Kraft und gibt damit Tieren in Spanien den Status von „Lebewesen mit Empfindungsvermögen“. Mit Inkrafttreten dieses Gesetzes können Tiere in Spanien, auch Haustiere wie Hunde, Katzen oder Vögel,mehr lesen →

Das spanische Gesundheitsministerium hat bekannt gegeben, dass die Quarantänezeit für Covid-19-Positive auf 7 Tage verkürzt wird. Damit müssen Covid-19-positive Menschen in Spanien nur noch eine Isolation von 7 Tagen statt der bisherigen 10 Tage absolvieren. Die neue Regelung gilt auch für sogenannte Kontaktpersonen, also jene ungeimpften Personen, die engen Kontaktmehr lesen →

Deutschland hat Spanien heute auf die Liste der Hochrisiko-Länder gesetzt. Dies bedeutet, das Reisende aus Spanien, die nicht 2-fach geimpft oder genesen sind, sich nach Einreise in Deutschland umgehend für 10 Tage in Quarantäne begeben müssen. Eine sogenannte „Freitestung“ ist frühestens nach 5 Tagen mit einem negativen Testergebnis möglich.mehr lesen →

Mit Veröffentlichung im Staatsanzeiger (BOE) ist am heutigen Freitag, den 24. Dezember 2021, in Spanien die Maskenpflicht im Freien wieder in Kraft getreten. Sie gilt für Personen ab sechs Jahren auf allen öffentlichen Straßen, im Freien und in geschlossenen Räumen mit öffentlicher Nutzung oder die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, sowiemehr lesen →

Die EU Kommission hat sich mit den Ländern der Europäischen Gemeinschaft darauf verständigt, dass Covid-Impfzertifikate generell nur noch 9 Monate gültig sind. Das heißt, dass Menschen, die bereits zwei Mal gegen Covid-19 geimpft wurden, innerhalb einer 9-Monatsfrist eine dritte, sogenannte „Booster-Impfung“ durchführen müssen. Wird diese nicht durchgeführt, wird das Zertifikatmehr lesen →

Das Oberste Gericht in Valencia hat den Antrag der Regierung, die Covid-Pass-Pflicht zu erweitern, genehmigt. Die Verordnung tritt in den kommenden Tagen nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft. Weiterhin kündigte Spaniens Premier Pedro Sánchez heute nach der Sitzung mit den Präsidenten der Autonomen Gemeinschaften an, morgen eine Verordnung zurmehr lesen →

Die im Herbst wegen der stark angestiegenen Energiepreise von der spanischen Regierung beschlossenen Steuervergünstigungen auf die Stromabrechnung bleiben weiter bestehen. Die Mehrwertsteuer der Stromrechnung soll bis zum 30. April 2022 weiter bei 10 % gegenüber dem normalen Steuersatz von 21 % verbleiben. Die sogenannte Stromsteuer verbleibt für den gleichen Zeitraummehr lesen →

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez beruft für kommende Woche kurzfristig eine Konferenz mit allen Präsidenten der Autonomen Gemeinschaften ein. Dies wurde soeben aus Madrid bekannt. Dieses Gremium hatte zum letzten Mal am 30. Juli getagt und war seitdem ausgesetzt, da sich die Corona-Lage entspannt hatte. Die erneute Einberufung dieser Konferenz, diemehr lesen →

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat mitgeteilt, dass Spanien „bis auf weiteres“ auf einen zusätzlichen Covid-Test für Einreisende aus EU-Ländern verzichten will, die ein Impfzertifikat vorweisen können. Bezugnehmend auf Testpflichten auch für Geimpfte in einigen anderen EU-Staaten betonte Sánchez bei einer Rede in Madrid, es sei nicht angemessen, dass jeder inmehr lesen →

Spanien hat beschlossen, die Einreise ins Land für Besucher aus Großbritannien und Nordirland nur noch mit einem gültigen Covid-Impfausweis zuzulassen. Damit besteht für Reisende aus diesen Ländern keine Möglichkeit mehr, nur mit einem negativen Covid-Test (PCR oder Antigen) oder als sogenannte „Genesene“ nach Spanien einzureisen. Die neue Regelung tritt ab 1.mehr lesen →

Die sogenannte „COVID Ampel“ in Spanien wird aufgrund der hohen Impfquote im Land angepasst. Dies kündigte das spanische Gesundheitsministerium an. Die entsprechenden Grenzen sollen nach oben angehoben werden. Im Detail soll nach der neuen Berechnungsformel die sogenannte „neue Normalität“, die bisher bei unter 25 Covid-Infektionsfällen pro 100.000 Einwohnern in 14mehr lesen →

Wer sich in Spanien gegen Corona impfen ließ, bekam bisher eine sogenannte Impfbescheinigung, die man von einer Webseite aus erstellen konnte. Aber, und das fragen uns viele Leser von calpino.com, wie bekommt man den heute fast überall notwendigen QR-Code der Impfung? Hier für unsere Leser die detaillierte Anleitung dazu: Sie gehenmehr lesen →