Seit Anfang Juli hat die Polizei in Calpe 64 Anzeigen gegen Personen verhängt, die sich morgens vor 9:30 Uhr durch Platzieren von Stühlen, Sonnenschirmen, Badetüchern oder ähnlichem einen Platz am Strand „zwangs-reserviert“ haben. Wie die Stadt Calpe mitteilte, ergibt sich das Vorgehen gegen solche „Strandplatz-Blockierer“ aus einer Kommunalverordnung, die diesemehr lesen →

Der ehemalige Bürgermeister von Calpe, Javier Morató, muss wegen vorsätzlichem Steuerbetrug für 14 Monate ins Gefängnis. Das Provinzgericht in Alicante verurteilte ihn im sogenannten Müll-Korruptionsfall „Brugal“ wegen Steuerbetrug von 440.000 Euro in den Jahren 1995 und 1996 zu einer Gesamtstrafe von 1,3 Millionen Euro. Da Morató die Strafe nach eigenen Angaben nichtmehr lesen →