Die Stadt Calpe lässt bis Mitte Juli die Schäden des Sturms „Gloria“ vom Frühjahr reparieren. Konkret geht es um Strandmauern, Zugänge und Befestigungen am Fossa-Strand, die bis Mitte Juli wieder hergestellt werden sollen. Eigentlich sollten diese Arbeiten bereits im Frühjahr erledigt sein, aber die Ausschreibung durch die Stadt konnte, bedingtmehr lesen →

Die durch den Stum „Gloria“ im Januar massiv beschädigten Strandzugänge in Calpe sollen in den kommenden Wochen endgültig wiederhergestellt werden. Die Kosten werden von der Provinz Alicante finanziert, die dafür ein Budget von 115.000 Euro bereitstellt. Im Zuge dieser Arbeiten sollen auch die durch den Sturm beschädigten Strandmauern restauriert werden.mehr lesen →