Wegen Covid-19-Krise: Aufruf zum Streik in mehr als 20 öffentlichen Gymnasien der Comunidad Valenciana am 11. Februar

Die Studentenvereinigung ruft für den 11. Februar 2021 zu einem Streik wegen der Handhabung der Coronakrise durch die Regierung auf. Mehr als 20 Bidungseinrichtungen stimmten dafür, am kommenden Donnerstag, den 11. Februar, in den teilnehmenden Einrichtungen einen Studentenstreik abzuhalten.

Die Vereinigung fordert mit diesem Streik:

1. Umfassende Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Covid-19-Infektionswelle, begleitet von der Einstellung nicht wesentlicher pädagogischer und produktiver Aktivitäten zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung.

2. Absage aller Prüfungen und Ersetzung durch andere Prüfungsformen. Anpassung des Lehrplans, um unter angemessenen Bedingungen studieren zu können.

3. Bezahlter Urlaub für alle Arbeitnehmer während der geforderten umfassenden Ausgangssperre, um die finanzielle Familienversorgung zu gewährleisten. Keine Entlassung unter dem Vorwand der Pandemie.

4. Umsetzung eines „Schockplans“ in der öffentlichen Bildung. Investitionen in die wirtschaftlichen, materiellen und personellen Ressourcen, die erforderlich sind, um die digitale Kluft zu überwinden, und Sicherstellung des Zugangs für alle Schüler und Studenten zu einer würdigen öffentlichen Bildung.

Weiterhin wird die Einstellung von Lehrern und Gesundheitspersonal in allen Zentren sowie die Installation von Luftreinigern und HEPA-Filtern in allen Klassenräumen gefordert.

Auch das IES Ifach in Calpe will an diesem Streik teilnehmen.

Nachricht teilen oder drucken