Calpe benötigt fast 2,8 Millionen Euro um Schäden des Sturms „Gloria“ zu beseitigen

Die Stadt Calpe hat der Generalitat Valenciana die finale Schadenauflistung – verursacht durch den Sturm „Gloria“ – zukommen lassen und eine Gesamt-Schadenhöhe von 2.782.720 € beziffert, die notwendig seien, die Sturmschäden zu beseitigen. Gleichzeitig hat die Stadt die Generalitat Valencia um Subventionierung dieser Summe zu 100% gebeten.

Die Gesamtkosten verteilen sich auf 243.132 € für Abbruch- und Aufräumarbeiten, 700.966 € für Restaurierung von Stützmauern, 12.770 € für die Reparatur von Wellenbrechern, 638.955 € für Wiederherstellung von Pflasterungen und Befestigungen, 376.548 € für Reparatur von Treppen und Rampen, 162.525 € für Ausrüstung und Mobilar sowie 647.820 € für Wiederherstellung von Vegetation.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.