Es mehren sich die Anzeichen, dass in der Comunidad Valenciana Reise- und Mobilitätsbschränkungen bevorstehen könnten. Die aktuelle Vizepräsidentin und Ministerin für die Gleichstellung und integrative Politik der Generalitat Valenciana, Mónica Oltra, sagte am heutigen Freitag, dass es aufgrund der steigenden Infektionszahlen ratsam sei, das Reisen „auf ein Minimum“ zu reduzierenmehr lesen →

Die Verwaltungsräte von CaixaBank und Bankia haben am gestrigen Donnerstagabend grünes Licht für die Fusion der beiden Unternehmen zur Gründung der damit größten Bank in Spanien gegeben. Durch den Zusammenschluss der beiden Banken wird eine Bilanzsumme von 664.027 Millionen Euro gebündelt. Hauptsitz der neuen Bank wird Valencia sein. Es wird in Bankenkreisen davonmehr lesen →

Am gestrigen Mittwoch hat in Calpe das Programm der „Europäischen Mobilitätswoche“ begonnen. Im Rahmen dieses events soll das Bewusstsein der Bevölkerung für nachhaltigen Umweltschutz, Recycling und alternative Verkehrsmittel wie z.B. Fahrräder gestärkt werden. Im Rahmen dieses Programms werden in Calpe verschiedene Informationsveranstaltungen stattfinden. So wird zum Beispiel am kommenden Freitagmehr lesen →

Es ist bisher der erste Fall in Calpe: in einer Schulklasse der Gabriel-Miró-Schule (CEIP Gabriel Miró) in Calpe wurde bei einem Schüler eine Covid-19 Infektion festgestellt und nun muss die gesamte Schulklasse sowie die Familien der Kinder dieser Schulklasse unter Quarantäne gestellt werden.mehr lesen →

Die im Juli wegen der Corona-Krise von der spanischen Regierung verordneten Einreisebeschränkungen für „nicht wesentliche Reisen“ nach Spanien, die für Reisende aus Nicht-EU-Ländern gelten, sind vorerst bis zum 30. September verlängert worden. Die Beschränkungen gelten für alle Nicht-EU-Länder mit Ausnahme von Australien, China, Georgien, Japan, Kanada, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand,mehr lesen →

In den letzten Tagen ging in den sozialen Netzwerken ein Video viral, in dem ein Mann in Spanien offensichtlich verhaftet wurde, weil er im öffentlichen Raum keine Maske getragen hat. Dies wirft die Frage auf, welche Strafen und Sanktionen generell in Spanien verhängt werden können, wenn eine Person gegen diemehr lesen →

Eine Woche nach Schulanfang in Spanien haben bereits mehr als 200 Schulen im Land Infektionsfälle mit dem Coronaviraus Covid-19 registriert. Die getroffenen Maßnahmen reichen von Quarantänen ganzer Klassenräume bis zur Schließung von Schulen aufgrund der Feststellung positiver Fälle bei Lehrern oder Schülern. Dies ist das Ergebnis einer von Europa Pressmehr lesen →

In Spanien liegt die Infektionsrate mit dem COVID-19 Virus aktuell bei 113 von 100.000 Menschen. Unter anderem in Deutschland wird eine Rate von über 50 pro 100.000 als Indikator genutzt, ein Gebiet als sogenanntes „Risikogebiet“ auszuweisen. Insgesamt sehen die Zahlen für Spanien (Stand 11.09.2020) so aus: Infektionszahlen pro Tag Zahlmehr lesen →

Die Wettervorhersagen für Spanien sagen voraus, dass uns dieses Wochenende das letzte wirkliche Sommerwochenende mit Temperaturen um oder sogar über 30 Grad bevorsteht. Zu Wochenenbeginn soll es dann abkühlen und im Laufe der kommenden Woche erreichen die Höchsttemperaturen auch hier an der Küste nur noch Werte zwischen 24 und 27mehr lesen →

An den Buchten von Calpe und Benissa wurden heute Morgen wieder 2 Flüchtlingsboote abgefangen. Die Boote wurden vom spanischen Küstenschutz bereits entdeckt, als sie sich den Buchten Baladrar in Calpe und Cala Llobella in Benissa näherten und von der Guardia Civil abgefangen. An Board befanden sich 14 Flüchtlinge, die nunmehr lesen →

Auf der Strasse Gabriel Miró in Calpe rollte am vergangenen Mittwoch ein Audi, der gegenüber dem Einkaufszentrum Aitana geparkt war, plötzlich rückwärts die Einkaufsstrasse hinunter. Nach ca. 40 Metern prallte das Fahrzeug auf der gegenüberliegenden Strassenseite dann in ein dort geparktes KFZ und kam zum Stehen. Glücklicherweise wurde bei dermehr lesen →

Die Stadt Calpe plant finanzielle Hilfen für die durch die Covid-19 Maßnahmen der Regierung betroffene Gastronomie. Mit den finanziellen Unterstützungen sollen Gastronomie-Betriebe, die insbesondere durch die Schließung des Nachtlebens seit August betroffen sind, Hilfen erhalten. Zweck sei die Wiederherstellung, Aufrechterhaltung und Wiederbelebung der Geschäftstätigkeit der Gastronomie, hieß es aus demmehr lesen →

Die Stadt Calpe hat damit begonnen, die Zebrastreifen der Stadt zu erneuern. Insbesondere sollen die Fussgängerüberwege der Stadt mit einem rutschhemmenden Belag neu beschichtet werden. In der Vergangenheit gab es wiederholt Beschwerden und auch Unfälle, da die Streifen insbesondere bei Nässe einer „Eisbahn“ glichen. Dies soll durch eine neuartige Beschichtungmehr lesen →

Am kommenden Samstag, den 12. September 2020, haben Interessierte die Möglichkeit, an einer archäologischen Führung verschiedener Experten durch das mittelalterliche Dorf dÍfach in Calpe teilzunehmen. Die Führung beginnt um 9:00 Uhr und wird neue Erkenntnisse und Details zu diesem mittelalterlichen Dorf enthüllen.   Die Kapazität der Teilnehmer ist begrenzt undmehr lesen →