Die vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Corona-Daten zeigen eine Verbesserung in der Marina Alta und auch in Calpe. Die sogenannten Inzidenzen nehmen weiter ab. Aktuell wird für die Region Marina Alta eine 14-Tage Inzidenz von 46,5 ausgewiesen (Infektionen pro 100.000), für Calpe 57,2. Benissa liegt diesen Zahlen nach bei 54,5. In denmehr lesen →

Auch an den Osterfeiertagen wird es keine Mobilität in die Comunidad Valeniana hinein geben. Dies betonte die Gesundheitsministerin der Autonomen Gemeinschaft, Ana Barceló, am gestrigen Mittwoch. Den Aussagen Barceló´s nach strebt man in Valencia sogar eine Vereinbarung über die Schließung aller Gemeinden von Freitag, den 26. März bis zum Freitag,mehr lesen →

Offensichtlicher kann eine Statistik die Folgen der Corona-Krise nicht ausdrücken: die Zahl der Arbeitslosen in Spanien stieg im Februar 2021 auf über 4 Millionen. Die aktuell veröffentlichte Statistik weist eine Arbeitslosenzahl von genau 4.011.171 Menschen aus. Das sind unglaubliche 23,5% mehr als im Februar 2020. Damit ist der vergangene Februarmehr lesen →

Aufgrund der Änderungen der Anti-Covid-Massnahmen ab dem heutigen 1. März ändert sich auch die Regelung der Parkgebühren in Calpe. Wie wir hier berichteten, wurden die Park-Gebühren in Calpe ab 14:00 Uhr ausgesetzt, unter anderem auch, da die meisten Geschäfte um 18 Uhr schließen mussten und die Gastronomie sowieso weitestgehend inaktivmehr lesen →

Nachdem in der Comunidad Valenciana im Februar die Impfung der über 90-jährigen Personen weitestgehend abgeschlossen wurde, beginnt diese Woche die Kampagne für die über 80-Jährigen. Dies betrifft auch Menschen, die nicht in Wohnheimen wohnen. Die Gesundheitsbehörden weisen darauf hin, dass der Personenkreis vom Gesundheitsamt direkt (meist telefonisch) kontaktiert wird, ummehr lesen →

Seit Ende vergangenen Jahres ging die Guardia Civil Hinweisen nach, dass in einem Chalet in Calpe eine Marihuana Plantage im großen Stil betrieben werden geben soll. Vergangene Woche nun schlugen die Fahnder zu und fanden in der luxuriösen Villa mehrere Gewächshäuser und Räume mit über 1000 Marihuana-Pflanzen. Ein Ehepaar, dasmehr lesen →

Mittlerweile ein Jahr befindet sich die Welt und auch Spanien quasi im Dauer-Ausnahmezustand. Ein Jahr Covid-19, die so bezeichnete Corona-“Pandemie”. Rückblick: Jahreswende 2019-2020 und Frühjahr 2020. Aus China werden Ereignisse gemeldet, die man sich nicht wirklich vorstellen kann und irreal wirken. Da werden ganze Regionen mit 20 Millionen Einwohnern untermehr lesen →

Wie bereits hier vorab berichtet, ändern sich die Beschränkungs-Maßnahmen wegen Covid-19 für die Comunidad Valenciana ab kommenden Montag. Hier die aus Valencia mitgeteilten Änderungen: Bars und Gastronomie darf ab 01. März wieder öffnen. Einschränkung: nur Öffnung der Außenterrassen, maximale Belegung 75%, maximal 4 Personen pro Tisch, Treffen mit 3 “haushaltsfremden”mehr lesen →

Spaniens Premier Pedro Sánchez erschien am gestrigen Mittwoch vor dem Parlament in Madrid, um eine Bestandsaufnahme der Entwicklung der Corona-Krise in Spanien abzugeben. Sánchez erneuerte seine Einschätzung, dass bis Ende dieses Sommers 70% der Bevölkerung Spaniens geimpft und damit gegen Covid-19 immunisiert werden können. Sánchez sagte, die aktuelle “Impfrate” inmehr lesen →

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache; die Corona-Massnahmen wirken. In der Comunidad Valenciana sinken die Covid-19 Infektionszahlen weiter und auch der Druck auf die Krankenhäuser wird schwächer. Nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums wurden am gestrigen Mittwoch in der Autonomen Valencianischen Gemeinschaft 530 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet – die niedrigste Zahl anmehr lesen →

Die Impfkampagne in Spanien und der Comunidad Valenciana schreitet voran. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie sie informiert werden, wann sie geimpft werden können. Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana arbeitet eigenen Angaben nach mit einem Impfplan, der z.B. in der aktuellen Woche vom 22.2.2021 bis 28.2.2021 Menschen im Altermehr lesen →

Voraussichtlich ab kommenden Montag oder Dienstag darf die Gastronomie in der Comunidad Valenciana wieder öffnen. Diese Information erreichte uns aus dem Umfeld der Generalitat Valenciana. Demnach sollen ab kommender Woche Außen-Terrassen wieder geöffnet werden dürfen bei einer maximalen Belegung von 6 Personen pro Tisch und 50% der möglichen Kapazität. Innenbereichemehr lesen →

Die Corona-Infektionszahlen in Spanien sinken weiter. Mittlerweile hat Spanien bei den gemeldeten Infektionszahlen wieder den Stand von vor Weihnachten mit einer Inzidenz von unter 300/100.000 erreicht. Auch unsere Region, die Marina Alta, liegt nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums nun bei einer Inzidenz von unter 300 und damit auf demmehr lesen →

Am gestrigen Donnerstag landeten mit 2 Booten insgesamt 17 Migranten aus Algerien und Syrien in Calpe und Benidorm. Unter den illegalen Einwanderern waren auch 6 Minderjährige, wie das Rote Kreuz mitteilte. Das erste Boot mit 11 Flüchtlingen näherte sich kurz nach Mitternacht der Küste von Benidorm. Gegen 4:00 Uhr morgensmehr lesen →

Der neu aufgelegte Corona-Hilfsfond “Plan Resiste” soll Gastronomen, Ein-Mann- und Kleinbetrieben sowie dem Tourismus- und Freizeitsektor Calpes durch die Corona-Krise helfen. Das Budget des Fonds liegt bei 1,5 Millionen Euro und setzt sich zusammen aus Zuschüssen der Provinz Alicante, der Comunidad Valenciana, Geldern der EU und einem Anteil von ca.mehr lesen →